Lamm-Kürbis Topf
Kürbis-Lamm Topf auf Couscous
Autor: BakingLifeStories
Zutaten
  • 200 Gramm Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten (frisch oder getrocknet)
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1/2 Stange Lauch
  • 2-3 Karotten
  • 1/2 Knollensellerie
  • 500-600 Gramm Lammfleisch (aus der Keule -ohne Knochen)
  • 3 EL Öl
  • 2 Zimtstangen
  • 20 Gramm Zartbitter-Kuvertüre
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 300 ml Rotwein
  • 750 Gramm Hokkaido oder Butternut-Kürbis
  • Frische Kräuter (Petersilie, Koriander, Thymian)
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
Zubereitung
  1. Zwiebeln schälen und fein schneiden. Knoblauch schälen und ebenfalls klein schneiden. Chili halbieren, entkernen und Ingwer schälen. Beiden fein hacken. Lammfleisch in 2-3 cm große Stücke schneiden.

  2. In einem großen Bratentop (z.B. Küchenprofi oder Le Creuset) 2-3 EL Öl Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili dünsten. Lammfleisch zugeben und 10 Min. braten. Backofen auf 200 Grad vorheizen. 

  3. Karotten, Lauch und Knollensellerie waschen und in 2 cm große Stücke schneiden. Dazugeben und mit braten. Nach weiteren 5 Minuten Zimtstangen, Zartbitter Schokolade, Salz, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Rotwein und 2/3 der Gemüsebrühe zugeben, sodass das Fleisch bedeckt ist. 

  4. Zugedeckt ca. 1  1/2 Std. im Ofen garen.  Kürbis halbieren, entkernen und in 2 cm große Würfel schneiden. Kürbis nach 1 1/2 Std. zugeben, evtl. mit restlicher Brühe oder Wein abschmecken. 

  5. Nach weiteren 30 Minuten Couscous in einer Auflaufform abwiegen und mit der doppelten Menge kochendem Wasser aufquellen lassen. Die frischen Kräuter waschen und trocken schütteln. Grob hacken. 

  6. Den Kürbis-Lamm Topf aus dem Ofen nehmen. Die Zimtstangen herausnehmen, 2/3 der frischen Kräuter einrühren und den Eintopf abschmecken. 

  7. Auf tiefen Tellern je 2-3 EL Couscous anrichten und mit dem Kürbis-Lamm Topf bedecken. Dazu passt 1 EL Joghurt und frische Granatapfelkerne.