Mohnschnitten-vegan-gesund-backen-Bakinglifestories-Header (1 von 1)
Rezept drucken

Hefe-Mohn Schnitten mit Streuseln // vegan

Lecker-saftige Mohnschnitten - wie frisch vom Bäcker. Nur eben gesünder und vegan!
Autor: BakingLifeStories

Zutaten

Hefeteig:

  • 700 Gramm Mehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 60 Gramm Zucker
  • 200 ml lauwarme vegane Milch Hafermilch/Sojamilch
  • 50 Gramm vegane Butter z.B. Alsan
  • 1/2 Tl Salz
  • 200 ml lauwarmes Wasser

Füllung:

  • 250 Gramm Mohn gemahlen
  • 125 ml Nussmilch
  • 50 Gramm Rohrzucker
  • 50 gGramm vegane Butter
  • 1/2 Pckg. Puddingpulver Bourbon Vanille
  • 1 Apfel gerieben
  • 1 Schuss Rum optional

Streusel:

  • 80 Gramm Dinkelmehl Typ 630
  • 40 Gramm Mandeln gemahlen
  • 50 Gramm vegane Butter
  • 50 Gramm Roh-Rohrzucker
  • Prise Salz

Guss:

  • Puderzucker
  • Zitronensaft

Anleitungen

  • Die Hefe zerkrümelt und zusammen mit etwas Zucker in dem lauwarmen Wasser auflösen. (wenn ihr Trockenhefe benutzt, verfahrt ihr ganz genauso.)
  • Nach ca. 10 Minuten fängt die Hefe an zu arbeiten. Dann
  • Mehl, 50 Gramm Zucker, die lauwarme Milch, Salz und als letztes die vegane Butter dazu geben und mit dem Knethaken zu einem glatten (leicht klebrigen) Teig verkneten. Das dauert etwa 5-6 Minuten.
  • Den Teig mit einem Küchentuch zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (etwa 1- 1,5 Stunden).
  • Nun die Mohnfüllung vorbereiten. Alle Zutaten bis auf das Puddingpulver in einem Topf vermengen und erhitzen. Puddingpulver kurz mit 1-2 EL Wasser (aber nicht mehr!) anrühren, zur Mohn-Mischung geben, verrühren und vom Herd nehmen.
  • Für die Streusel die Butter schmelzen und mit dem Knethaken mit Mehl, Mandeln, dem Roh-Rohrzucker und einer Prise Salz zu Streuseln verkneten. Im Kühlschrank kurz kühl stellen.
  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Nach Ende der Gehzeit den Teig nochmal kurz auf einer bemehlten Arbeitsfläche kneten und zu einem Rechteck ausrollen. Die Mohnfüllung gleichmäßig darauf verteilen und den Teig von den beiden langen Seiten her längs zur Mitte aufrollen.
  • In der Mitte mit der Hand eine kleine Mulde eindrücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten. (bei mir wurden es zwei, denn nicht vergessen: der Hefeteig geht noch stark auf beim Backen.)
  • Die Streusel aus dem Kühlschrank nehmen und die Mulde und die restliche Teigrolle damit bestreuen.
  • Im vorgeheizten Ofen ca. 50 min backen. In den letzten 15 Minuten ggf. mit Alufolie zu bedecken, damit er nicht zu braun wird. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  • Aus Puderzucker und Zitronensaft einen dickflüssigen Guss anrühren und auf den Mohnschnitten verteilen. Die Schnitten am Besten immer frisch vom Gebäck schneiden, damit die einzelnen Stücke nicht austrocknen.