Rezept drucken

Veganer Schokokuchen: glutenfrei & laktosefrei

Rezept für einfachen Schokoladenkuchen: glutenfrei und ohne Milchprodukte
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit55 Min.
Portionen: 1 Kastenform
Autor: BakingLifeStories

Zutaten

  • 180 g Reismehl
  • 25 g Mandeln, gemahlen
  • 80 g Rohrohrzucker
  • 40 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 15 g Kakaopulver
  • 1/2 Packung Weinstein-Backpulver
  • 1/2 TL Johannisbrotkernmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Bourbon-Vanille Pulver
  • 100 ml Öl (geschmacksneutrales)
  • 200 ml Mineralwasser (leicht prikelnd)

Anleitungen

  • Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze aufheizen. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen.
  • Kuvertüre möglichst fein raspeln. Reismehl, Mandeln, Zucker, Kakaopulver, Backpulver und Johannisbrotkernmehl vermengen. Salz, Vanille und die geraspelte Kuvertüre dazugeben.
  • Öl mit dem Wasser vermengen und zu den trockenen Zutaten geben. Alles mit dem Flachrührer eurer Küchenmaschine kurz verrühren. Nicht zu lange rühren, da der Kuchen sonst trocken wird.
  • Die Kuchenmasse in die Kastenform geben und je nach Wunsch den Kuchen mit gehobelten Mandeln oder Schokotropfen toppen. 55 Minuten bei Ober-/Unterhitze backen.
  • Nach dem Backen etwa 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann den Kuchen stürzen und auskühlen lassen.