Go Back

Chocolate-Coffee Cake (vegan)

Durch die geraspelten Karotten wird der Kuchen besonders saftig - unbedingt ausprobieren.
Autor: BakingLifeStories

Zutaten

  • 125 Gramm Mandeln, gemahlen
  • 125 Gramm Haselnüsse, gemahlen
  • 250 Gramm Dinkelmehl
  • 150 Gramm Rohrzucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Kakao, stark entölt
  • 40 ml Kokosöl
  • 150 ml Sojamilch
  • 150 ml Kaffee
  • 1 große Karotte, geraspelt

Anleitungen

  • Ofen auf 180°C vorheizen und eine Gugelhupfform gut einfetten und ggf. mit Mehl bestäuben. Die trockenen Zutaten miteinander vermengen. 
  • Den abgekühlten Kaffee mit der Sojamilch und dem Kokosöl dazugeben und mit dem Rühraufsatz eurer Küchenmaschine gut verrühren. Eine Karotten schälen und fein raspeln. Kurz unterrühren. 
  • Den Teig in eure Gugelhupfform geben und bei Ober-/Unterhitze 60 Minuten backen. Danach 5 Minuten in der Form abkühlen lassen, stürzen und vollständig auskühlen lassen. Zartbitter-Schokolade mit 1 TL Kokosöl auf dem Wasserbad schmelzen und den Kuchen damit vorsichtig übergießen. 
  • Sobald die Schokolade wieder abgekühlt und hart ist, kann der Kuchen angeschnitten werden.