Go Back
Rezept drucken
4 von 1 Bewertung

Nudelsalat mit Granatapfel & Falafel

Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 100 Gramm Nudeln eurer Wahl
  • Blattsalat
  • 1 Granatapfel

Für die Falafel:

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel
  • 1 Eigelb
  • 2-3 EL Vollkornsemmelbrösel
  • 2 EL Kokosöl

Für die Salatsoße:

  • 2-3 EL Joghurt
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1/2 Bund frische Minze
  • 2 EL weißer Balsamico

Anleitungen

  • Die Kichererbsen im Sieb abwaschen und gut abtropfen lassen. Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Die Kichererbsen pürieren, mit Eigelb, Semmelbrösel und Petersilie vermengen. Die Falafelmasse mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Etwa 8 walnussgroße Bällchen formen. 
  • Die Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen. Parallel 2 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Die Falafel in der Pfanne auf mittlerer Hitze etwa 4-5 Minuten von beiden Seiten braten. Die Nudeln abschütten und abkühlen lassen.
  • Blattsalat waschen und trocknen. Granatapfel halbieren und die Kerne in einer Wasserschüssel aus der Frucht lösen. 
  • Für die Salatsoße Minze waschen, trocknen und fein hacken. Alle anderen Zutaten für die Salatsoße verquirlen und die Minze untermengen. 
  • In einer großen Salatschüssel die abgekühlten Nudeln mit dem Blattsalat, den Granatapfelkernen und der Salatsoße vermengen. Den Salat gut mischen und auf zwei Tellern anrichten. Jeweils die Hälfte der Falafel dazu reichen. 

Notizen

  1. Wenn ihr den Salat mit zu Arbeit nehmt empfehle ich natürlich die Salatsoße extra abzufüllen und frisch zu dem Salat zu geben.  
  2. Super dazu passt auch ein frischer Joghurt-Minz Dip. Zu Falafel gibt es den bei mir fast immer. Dazu einfach Joghurt mit frischer Minze, Salz und Pfeffer vermengen und einen Spritzer Zitronensaft dazugeben.