August 16, 2017 BakingLifeStories 0Comment

 French Toast Rolls – Sonntag, Ausschlafen, große Gassirunde mit meiner besseren Hälfte und dem kleinen Wirbelwind und dann leckeres Frühstück. So oder so ähnlich sehen meine Lieblings-Sonntage aus. Natürlich ist das nicht jeden Sonntag so, aber wenn dann bin ich einfach die glücklichste Frau der Welt in diesem Moment. An solch einem Sonntag gibt es dann immer ein besonders tolles Frühstück. Pancakes, Waffeln oder French Toasts müssen es dann sein. 

Als ich vor einigen Wochen die „Meine Backbox“ von einer lieben Freundin zum Geburtstag bekommen habe, sprang mir direkt das enthaltene Rezept für leckere French Toast Rolls in die Augen. Ich hatte schon oft ähnliche Rezepte auf Pinterest gesehen und wollte sie dann unbedingt ganz schnell selbst machen. Jetzt hatte ich endlich die Zeit dafür.

French Toast an sich gibt es natürlich in gesunder und ungesunder Variante. Für mich kam (wie soll es auch anders sein)  nur die gesunde Variante in Frage. Das heißt ich nutze Vollkorntoast und auch kein raffinierten Zucker. Die Toastscheiben werden einfach flach gerollt und entweder mit Marmelade, Schokocreme oder anderem Inhalt gefüllt und aufgerollt. Aufgerollt werden sie dann in einer Eier-Milch Mischung gerollt und in einer heißen Pfanne angebraten. 

Dazu habe ich einfach frische Früchte angerichtet, einen leckeren Milchkaffee getrunken und ein Löffel Nutella durfte auch nicht fehlen – es ist ja schließlich Sonntag.  

Drucken
French Toast Rolls

French Toast in Rollenform. Lecker, schnell und auch gesund machbar. 

Portionen: 1 Portion
Zutaten
  • 4 Scheiben Vollkorntoast
  • 1 Ei
  • 3-4 EL Milch
  • 2 EL Marmelade eurer Wahl
  • frische Früchte
  • Zimt oder Grandma's Flash (Herbaria)
Zubereitung
  1. Die Ränder der Toastscheiben abschneiden und die Scheiben mit der Teigrolle flach rollen. Ei mit Milch verquirlen.

  2. Pfanne erhitzen etwas Butter darin erhitzen. Die Toastscheiben dünn mit Marmelade bestreichen und einrollen. Eingerollt in der Eier-Milch Mischung wälzen und in die heiße Pfanne geben. Etwa 2 Minuten von allen Seiten braten, dabei die Hitze immer im Blick halten damit die French Toasts nicht zu dunkel werden. 

  3. In der Zwischenzeit eurer Obst reinschneiden und waschen. Bei mir waren es einfach Beeren und Aprikosen. 

  4. Alles auf einem Teller anrichten, mit Zimt oder Herbarias Grandma's Flash bestreuen und genießen.

    Guten Appetit!!

Ihr seht also – es ist ganz einfach und schnell gemacht. Gesund geht es auch – oder immerhin nicht völlig ungesund und voller Zucker oder ähnlichem. 

Vielen Dank an die Mädels und Jungs von „Meine Backbox“ – ihr habt eine tolle Box und schöne Rezepte zusammengestellt. Hierzu werde ich noch einen extra Post schreiben, indem ich meine Erfahrungen mit der Backbox mit euch teilen möchte. 

 

Du willst noch mehr Rezepte? Folge mir auf Facebook,  Instagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

*Alina*

French Toast Rolls

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *