Kürbis-Lamm Topf auf Couscous

Kürbis-Lamm Topf auf Couscous


{enthält Werbung für Kochform.de} Ich liebe die Fusion zwischen typisch deutscher und orientalischer Küche in letzter Zeit. Hummus, Couscous und Bulgur sind dabei ja nur die bekanntesten orientalischen Zutaten für ein leckeres Gericht. Während in der deutschen Küche Lamm eher eine unbedeutendere Rolle spielt, ist dieses Wild in der orientalischen Küche überhaupt nicht mehr wegzudenken. Ich persönlich mag Lammfleisch sehr gerne und habe es in diesem Rezept mit dem typisch deutschen Kürbis kombiniert. Im Grunde ist es ein Gulasch – nur eben mit Lamm und Kürbis. Ich nenne es mal eben Kürbis-Lamm Topf auf Couscous.

Springe direkt zum Rezept
Lamm-Kürbis Topf
Kürbis-Lamm Topf – Bräter = Küchenprofi; Teller = Monane Ceramics

Für Gulasch hat ja jeder so sein eigenes Lieblingsrezept. Ich natürlich auch. Bei mir darf im typisch herbstlichen Gulasch auf keinen Fall Zimt und ein kleines Stückchen Zartbitter-Schokolade fehlen. Dazu kommt natürlich jede Menge Gemüse, Rotwein und viele frische Gewürze und Kräuter.

Und wo wir gerade bei herbstlich sind…

Eigentlich bin ich ja wirklich ein Sommerkind. Aber dieses aktuelle Herbstwetter ist einfach so toll.

Mein perfekter Sonntag startet aktuell mit einem langen Spaziergang in der Herbstsonne. Danach ist so ein wärmendes Gulasch doch einfach perfekt, oder? Zum Abschluss des Tages möchte sich dann einfach nur noch mit einer Tasse Tee und einer Decke auf die Couch legen und die Lieblingsserie anschalten.

Einfacher als gedacht

Oft erlebe ich, dass viele denken, dass so ein Gulasch viel Aufwand bedeutet. Sicher man benötigt etwas Zeit, daher gibt es solch ein Gericht bei mir auch nur am Wochenende. Aber das perfekte und einfache an so einem Gulasch ist, dass man einfach nur alles klein schneiden, ein paar Zutaten hinzufügen muss und ab damit in den Ofen.

Lamm-Kürbis Topf

Sicherlich ist das Ganze einfacher wenn man den entsprechenden Brätertopf zur Hand hat. Aber auch in einem großen Topf ist das Gulasch ähnlich einfach. Übrigens: Mein Bräter ist von Küchenprofi – ihr bekommt ihn hier.

Zwei Stunden nachdem der Bräter in den Ofen gewandert ist, ist dann schon fast alles fertig… Der Kürbis wird hinzugefügt und gegart. Dann noch schnell alles abschmecken und fertig. Da Couscous super schnell geht bleibt das lange in der Küche stehen also aus und nach dem langen Sonntagsspaziergang ist dann richtig schnell ein super leckeres Essen auf dem Tisch. 

Kürbis-Lamm Topf auf Couscous
Autor: BakingLifeStories
Zutaten
  • 200 Gramm Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten (frisch oder getrocknet)
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1/2 Stange Lauch
  • 2-3 Karotten
  • 1/2 Knollensellerie
  • 500-600 Gramm Lammfleisch (aus der Keule -ohne Knochen)
  • 3 EL Öl
  • 2 Zimtstangen
  • 20 Gramm Zartbitter-Kuvertüre
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 300 ml Rotwein
  • 750 Gramm Hokkaido oder Butternut-Kürbis
  • Frische Kräuter (Petersilie, Koriander, Thymian)
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
Zubereitung
  1. Zwiebeln schälen und fein schneiden. Knoblauch schälen und ebenfalls klein schneiden. Chili halbieren, entkernen und Ingwer schälen. Beiden fein hacken. Lammfleisch in 2-3 cm große Stücke schneiden.

  2. In einem großen Bratentop (z.B. Küchenprofi oder Le Creuset) 2-3 EL Öl Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili dünsten. Lammfleisch zugeben und 10 Min. braten. Backofen auf 200 Grad vorheizen. 

  3. Karotten, Lauch und Knollensellerie waschen und in 2 cm große Stücke schneiden. Dazugeben und mit braten. Nach weiteren 5 Minuten Zimtstangen, Zartbitter Schokolade, Salz, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Rotwein und 2/3 der Gemüsebrühe zugeben, sodass das Fleisch bedeckt ist. 

  4. Zugedeckt ca. 1  1/2 Std. im Ofen garen.  Kürbis halbieren, entkernen und in 2 cm große Würfel schneiden. Kürbis nach 1 1/2 Std. zugeben, evtl. mit restlicher Brühe oder Wein abschmecken. 

  5. Nach weiteren 30 Minuten Couscous in einer Auflaufform abwiegen und mit der doppelten Menge kochendem Wasser aufquellen lassen. Die frischen Kräuter waschen und trocken schütteln. Grob hacken. 

  6. Den Kürbis-Lamm Topf aus dem Ofen nehmen. Die Zimtstangen herausnehmen, 2/3 der frischen Kräuter einrühren und den Eintopf abschmecken. 

  7. Auf tiefen Tellern je 2-3 EL Couscous anrichten und mit dem Kürbis-Lamm Topf bedecken. Dazu passt 1 EL Joghurt und frische Granatapfelkerne. 

*Dieser Beitrag wird unterstützt durch Produktplatzierungen der KochForm GmbH.

Verwendete Produkte von kochform.de:

*Dieser Beitrag wird unterstützt durch Produktplatzierungen (unentgeldlich) von Monane Ceramics

Dir gefällt was du hier siehst?  Folge mir auf FacebookInstagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

Folge:

Kommentar verfassen