07/23/2017 BakingLifeStories 0Comment

Süßkartoffel-Zucchini Lasagne – Süßkartoffeln sind inzwischen eines meiner Lieblingsgemüse. Nicht nur als Pommes-Ersatz oder Baked Potato machen sie eine gute Figur – auch in einer Lasagne sind sie einfach super lecker. Für diese Lasagne habe ich Zucchini und Süßkartoffeln statt Lasagnenudel-Blätter benutzt. Ansonsten ist es eine ganz normale klassische Lasagne. 

Für die Bolognese nutze ich immer reines Rinderhack oder sogar Tartar. Gemischtes Hack nutze ich sehr ungerne, da ich auf Schweinefleisch zum Großteil verzichte. Die Geheimzutat für jede gute Bolognese sind meiner Meinung nach die richtigen Gewürze. Bei mir sind das Salz, Pfeffer, Paprika und viele frische Kräuter wie Oregano, Basilikum, Rosmarin und Petersilie. 

Gemüse Lasagne mit Süßkartoffel:

Und hier kommt schon das Rezept: 

Drucken
Süßkartoffel-Zucchini Lasagne

es muss nicht immer ungesundes Weizenmehl sein. Gemüse-Lasagne ist eine leckere und gesunde Alternative

Portionen: 2 Personen
Zutaten
  • 200 Gramm Rinderhack
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer, Paprika, frische Kräuter
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Zucchini
  • 40 Gramm Gouda
  • Parmesan
Zubereitung
  1. Rinderhack in einer heißen Pfanne krümelig braten. Zwiebel schälen und fein hacken. Zu dem Rinderhack geben. Alles mit Salz, Pfeffer, Paprika und frischen Kräuter würzen. 1 EL Tomatenmark dazugeben. 

  2. Nun die gehackten Tomaten und 150 ml Wasser in die Pfanne geben, alles gut umrühren und aufkochen lassen. Auf kleiner Stufe ca. 10-15 Minuten weiterköcheln lassen. 

  3. Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Süßkartoffel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zucchini waschen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Gouda raspeln. 

  4. Eine Auflaufform fetten und mit einer Schicht Süßkartoffel und Zucchini auslegen. Etwa die Hälfte der Bolognese darauf geben und eine Schicht geriebenen Käse darauf streuen. Dann wieder eine  Gemüseschicht, Bolognese und Käse. Am Ende mit einer Gemüseschicht abschließen und Parmesan darauf streuen. 

  5. Die Lasagne für 20 Minuten in den heißen Backofen geben. Herausnehmen, auf zwei Teller verteilen und genießen. 

    Guten Appetit.

Du willst noch mehr Rezepte? Folge mir auf Facebook,  Instagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

*Alina*

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *