Pasta mit geröstetem Gemüse – vegan & glutenfrei

Pasta mit geröstetem Gemüse – vegan & glutenfrei

Heute wird’s mal wieder deftig. Und schnell, vegan & glutenfrei. Denn das heutige Rezept ist perfekt wenn ihr mal wieder etwas weniger Zeit habt. Es gibt Pasta mit geröstetem Gemüse.

Pasta klingt ja jetzt eigentlich so gar nicht glutenfrei, aber inzwischen gibt es ja glücklicherweise sooo viele Pastaalternativen die glutenfrei sind. Ich habe für dieses Rezept die Mais-Reis Rigatoni genutzt. Ihr könnt natürlich auch auf andere glutunfreie Nudelvariationen zurückgreifen. Für das geröstete Gemüse gab es bei mir Süßkartoffel, Kichererbsen, Champignons & frischen Blattfspinat. Zusätzlich braucht ihr nur eine leckere soße eurer Wahl. Ich habe auf die feurig-würzige Chana Dal Soße von Reishunger zurückgegriffen (meine absolute Lieblings-Fertigsoße – einerseits weil sie unfassbar lecker ist, aber eben auch in Bio-Qualität ist und ohne Zusatzstoffe etc. auskommt)

Das Rezept ist:

  • Vegan
  • Ohne Milchprodukte
  • Glutenfrei, durch die Mais-Reis Pasta von Reishunger (*Affiliate-Link)
  • in nur 15 Minuten fix und fertig
  • optimal auch als Mealprep geeignet

Easy Peasy Rezept:

Die Zubereitung des Rezepts ist wirklich total einfach:

Step 1: Nudeln in kochendem Salzwasser kochen, Gemüse klein schneiden

Step 2: Kichererbsen und Süßkartoffel in einer Pfanne rösten. 

Step 3: Champignons dazugeben – weitere 2-3 Minuten rösten

Step 4: Den frischen Spinat und Nudeln dazugeben. 3-4 EL der Soße dazugeben.

Step 5: Alles vermengen und mit frischen Kräutern anrichten

15 Minuten Pasta mit geröstetem Gemüse - vegan & glutenfrei

Diese Feierabend 15 Minuten Pasta geht nicht nur super schnell sondern ist dabei auch noch super gesund.
Portionen: 1 Person
Autor: BakingLifeStories

Zutaten

  • 80 g Mais-Reis Rigatoni z.B. von Reishunger
  • 1/2 Süßkartoffel
  • 1/2 Dose Kichererbsen
  • 3-4 Champignons
  • 1-2 Frühlingszwiebel
  • 1 Hand frischer Blattspinat
  • 3-4 EL Chana Dal Soße (oder eine andere) z.B. von Reishunger
  • 1 Prise je Salz, Pfeffer, Paprika
  • 1 TL Kokosöl zum Braten

Anleitungen

  • Die Pasta in kochendem Salzwasser nach Packungsnanweisung kochen. Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden
  • In einer Pfanne mit 1 TL Kokosöl die Süßkartoffelwürfel und die Kichererbsen ca. 5-6 Minuten rösten. Die Champignons dazugeben und weiter 3 Minuten anbaten.
  • Blattspinat, Pasta, Frühlingszwiebel, Gewürze und 3-4 EL der Soße dazugeben. Alles gut vermengen und mit frischen Kräutern ( Petersilie, Basilikum) anrichten.

Weitere gesunde & größtenteils vegane Rezepte:

Bakinglifestories.com-carrot-cake-cupcakes-vegan-3

Vegane Carrot Cake Cupcakes

Ihr Lieben ich habe ein neues Highlight-Rezept für euch – passend für das nächste große Familienfest – nämlich Ostern. Nach den gesunden Zucchini-Waffeln und den Veganen Zucchini-Karotten Schnitten gibt es heute wieder eine

Read More »
Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.







Reis entdecken

English EN German DE