September 13, 2017 BakingLifeStories 0Comment

Quinoa Salat – super lecker, super einfach und super schnell gemacht! Für mich absolut eine meiner Lieblings-Beilagen und nicht nur im Sommer einfach toll. Besonders als Bürolunch bei der Arbeit finde ich Quinoa-Salat super, denn er macht schön satt, liegt aber überhaupt nicht schwer im Magen. Dazu ist Quinoa auch noch ein richtiges Superfood. Aber warum denn eigentlich?

Superfood Quinoa

Es gibt gleich mehrere Gründe warum Quinoa als sogenanntes Superfood zählt. Zum einen ist Quinoa ein Pseudogetreide, das heißt es wird zwar bei Kochen wie Getreide verwendet ist aber eigentlich ein Gänsefuchsgewächs ähnlich wie Spinat oder Rote Bete. Daher ist es auch glutenfrei und daher auch bei Glutenunverträglichkeit eine super Alternative. Quinoa liefert darüber hinaus komplexe Kohlenhydrate, das heißt es macht lange satt und hält den Blutzuckerspiegel konstant. Zudem enthält es einen beachtlichen Anteil an gesundem Protein – und nicht nur das: der Proteinanteil in Quinoa enthält alle essentiellen Aminosäuren die für den Menschen wichtig sind. Das können ansonsten nur tierische Produkte. Das wertvolle Pseudogetreide ist also tatsächlich ein Super-Food. 🙂

Quinoa_Salat

Zubereitung von Quinoa

Quinoa gibt es inzwischen in den verschiedensten Varianten. Der „Quinoa“ den man im Supermarkt bekommt ist meistens der helle. Es gibt jedoch auch dunklen und roten Quinoa. Ich nutze gerne einen Mix der verschiedenen Varianten. Quinoa Dreierlei bekommt ihr beispielsweise bei dm oder auf reishunger.de. Bei Reishunger findet darüber hinaus  auch viele Tipps für Quinoa sowie viele tolle Rezepte. 

Ich stelle euch heute mein Basic Quinoa Rezept vor, denn letztendlich besteht es aus nur 4 Zutaten: Quinoa, kleinen Tomaten, Salatgurke und einer Frühlingszwiebel. Aus eurem Hausvorrat benötigt ihr nur noch Essig eurer Wahl und ein gesundes Öl, bspw. Leinöl oder ein anderes hochwertiges Öl. 

Quinoa_Salat (4)

Quinoa_Salat (2)

Zutaten für 2 Personen:

  • 150 Gramm Quinoa-Mix
  • 150 Gramm Datteltomaten
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Essig/Öl/Salz/Pfeffer

Zubereitung:

  1. Quinoa durch ein Sieb mit lauwarmem Wasser abspülen, um die Bitterstoffe zu entfernen. In einen Topf geben. 
  2. Die 2-fache Menge Wasser dazugeben, also 300ml. Nach Belieben salzen. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Quinoa aufkochen lassen. Herunterschalten und im köchelnden Wasser etwa 15 Min. auf mittlerer Stufe köcheln. 
  3. Topf vom Herd nehmen und Quinoa weitere 10 Minuten quellen und auskühlen lassen.
  4. Tomaten und Gurke waschen und in kleine Würfel schneiden.
  5. Frühlingszwiebel ebenfalls fein hacken. Die grünen Enden in etwa 1 cm lange Stücke schneiden.
  6. Alle Zutaten vermengen. Aus 2 EL Essig, 2 EL Öl, Salz und Pfeffer eine Soße mischen und dazugeben. 10 Minuten durchziehen lassen und genießen.

Quinoa_Salat (6)

Du willst noch mehr Rezepte? Folge mir auf Facebook,  Instagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

*Alina*

 

*Hinweis: Falls ihr ein Produkt über Reishunger Links kaufen solltet, werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt. Für euch entstehen natürlich keine Mehrkosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *