Home » Food & Recipes » gesund Backen » Kuchen & Torten » Kürbis-Chai Torte mit Karamel-Sauce und Feigen

Kürbis-Chai Torte mit Karamel-Sauce und Feigen

Bakinglifestories_Rezepte_Kürbis_Chai_Torte

Neben der großen Plätzchenbäckerei gibt es dieses Jahr noch ein feines Törtchen mit weihnachtlichen Chai-Gewürzen, frischen Feigen und selbstgemachter Kokos-Karamellsauce.

Nachgebacken und eingedeutscht

Entdeckt habe ich dieses Törtchen bei Kasey von well-fedsoul. Ich findet das Original-Rezept auf Englisch auf ihrem Blog. Ich habe das sowieso schon vegane Rezept ohne jegliche Milchprodukte noch ein wenig gesünder gestaltet, indem ich einen Teil der Zuckers ersetzt oder reduziert habe.

Bakinglifestories_Rezepte_Kürbis_Chai_Torte

Gesund ist die Torte dennoch nicht, denn Buttercreme besteht nun einmal aus Butter (oder einer veganen Alternative) und Zucker. Daran lässt sich wenig rütteln.

Aber ich verspreche euch, jeder Bissen dieser vorweihnachtlichen Torte lohnt sich. Erstrecht wenn man eine Vorliebe für Feigen und Karamell hat. Das selbstgemachte Karamell aus Kokosmilch ist übrigens mein absolutes Highlight bei diesem Kürbis-Chat Törtchen. Ich hätte nicht gedacht das man aus der Kombination aus Kokosmilch und Kokosblütenzucker SO eine leckere Karamell-Sauce zaubern kann – es ist wirklich der Wahnsinn und schreit absolut nach Wiederholung in weiteren Rezepten.

Übrigens: wenn ihr keine Feigen-Fans seid, dann lasst sie easy-peasy einfach weg. Dafür einfach ein wenig mehr Karamell oder Haselnusskrokant?

Bakinglifestories_Rezepte_Kürbis_Chai_Torte

Kürbis-Chai Törtchen mit Karamel-Sauce und Feigen

Für eine ca. 6-7 cm hohe Torte mit 26cm Durchmesser, oder eine 15 cm Torte mit 15-18 cm Durchmesser.
Autor: BakingLifeStories

Zutaten

  • 350 Gramm Mehl
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Nelken
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL gemahlenen Ingwer
  • 1 TL Mandelmus
  • 1 TL Kürbisgewürz
  • 1 Prise Salt
  • 200 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Kokosblütenzucker
  • 120 ml Kokosnussöl
  • 370 ml Mandelmilch
  • 250 Gramm Kürbispüree
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 TL Vanilleextrakt

Buttercreme Frosting:

  • 120 Gramm Frischkäse vegan
  • 120 Gramm Alsan
  • 300 Gramm Puderzucker
  • Gf. 1 EL Mandelmilch

Karamel:

  • 250 ml Kokosmilch
  • 100 Gramm Kokosblütenzucker
  • Vanilleextrakt
  • Prise Salz
  • Feigen
  • Haselnusskrokant

Anleitungen

  • Zuerst die Böden vorbereiten und backen. Dazu Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Trockene Zutaten vermengen.
  • Zucker, Kokoszucker und Kokosöl 1 min verrühren. Milch, Kürbis, Apfelessig und Vanille dazugeben und kurz unterrühren. Trockene Zutaten zugeben und ebenfalls kurz unterrühren.
  • Wenn du die Böden in einzelnen Schichten backst benötigen sie ca. 30 Minuten. Wenn du Sie zusammen backst und danach halbierst müssende ca. 50 min. backen.
  • Während die Böden im Ofen sind, die Zutaten für die Buttercreme alle verrühren.
  • Ebenfalls das Karamell vorbereiten. Dazu in einem kleinen Topf den Kokosblütenzucker, Vanilleextrakt und eine Prise Salz in der Kokosmilch erhitzen und 10 Minuten köcheln lasse bis sich die Menge etwas reduziert.
  • Die Kuchenböden nach dem Boden vollständig auskühlen lassen und teilen. Mit etwa 2/3 der Creme die Böden bestreichen und stapeln. Zum Schluss die Torte ebenfalls von außen mit Buttercreme bestreichen. Mit der selbstgerechten Karamellsoße, frischen Feigen und Haselnusskrokant dekorieren.

Noch mehr leckere Rezepte:

Dir gefällt was du hier siehst?  Folge mir auf FacebookInstagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

Unsere Bewertung
Hier Rezept bewerten:
[Total: 0 Average: 0]
Folge:

Kommentar verfassen


Reis entdecken

English EN German DE