Maracuja Milchreis-Tiramisu

Maracuja Milchreis-Tiramisu

Milchreis ist ein echtes Soulfood, oder nicht? Bei mir ist es dazu auch noch eine überaus leckere Kindheitserinnerung die ich einfach ab und zu mal wieder aufleben lasse…

Wenn Essen dein Seelenfutter ist

Meistens sind es anstrengende Arbeitstage die dazu führen das ich am Abend 30 Minuten lang auf meiner Küchenzeile sitze und genüsslich meinen Milchreis rühre…Ja wirklich. Ich glaube dieser Zustand sieht ziemlich erbärmlich aus.

Dazu kommen bei mir dann immer heiße Beeren oder frische Mango – je nachdem was ich gerade da habe. Was auch nicht fehlen darf ist Zimt – viel Zimt. 

Dann sitze ich mit meiner Schüssel Milchreis auf dem Sofa, schaue irgendeine kitschige Serie auf Netflix und alles ist wieder gut. Neben mir sitzt mein kleiner Wirbelwind und wartet darauf dass er danach die Schüssel auslecken darf – ja er liebt Milch…und Quark… und Joghurt.

Milchreis_Tiramisu (7 von 13)

Osterlich fruchtiges Dessert 

Besonders seit ich dem perfekten Reishunger Milchreis völlig verfallen bin, teste ich neben dem abendlichen Soulfood-Milchreis auch verschiedenste andere Rezepte mit dem Rundkorn-Reis. 

Pünktlich zu den anstehenden Ostertagen kam mir daher die Idee das Familienessen mir einem Milchreis-Dessert abzuschließen – also wurde kurzerhand Tiramisu mit dem cremigen Milchreis kreiert. 

Milchreis_Tiramisu (8 von 13)

Das Tiramisu sollte aber kein klassisches Schokoladen-Tiramisu sein, sondern den Frühling willkommen heißen. Wie ginge das besser als in Kombination mit fruchtig frischer Maracuja und Kokos

Milchreis_Tiramisu (10 von 13)

Milchreis_Tiramisu (11 von 13)

Maracuja-Milchreis Tiramisu

Zutaten:

  • 100 Gramm Milchreis
  • 500 ml Kokosmilch
  • 100 Gramm Löffelbiskuit
  • 3-4 Maracuja Saft
  • 3 frische Maracujas
  • 100 ml Sahne
  • 1/2 Päckchen Vanille-Zucker 
  • Kokoschips

Zubereitung:

  1. Milchreis mit der 5-fachen Menge Kokosmilch aufkochen und ca. 30 Minuten auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren köcheln lassen. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
  2. Löffelbiskuit in 3-4 EL Maracuja-Saft einweichen. Maracujas halbieren, das Fruchtfleisch herauslösen und in einer Schüssel sammeln. 
  3. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und unter den Milchreis heben.
  4. In einer Auflaufform oder 2-3 Weckgläsern jeweils die Hälfte der eingeweichten Löffelbiskuits, des Maracuja-Fruchtfleisch und Milchreis schichten. Vorgang wiederholen. 
  5. Tiramisu mit einigen Kokosraspeln und 1 EL Fruchtfleisch toppen.
  6. Tipp: Nach einer Nacht im Kühlschrank schmeckt das Tiramisu besonders lecker. 

Milchreis_Tiramisu (13 von 13)

Du willst noch mehr Rezepte? Folge mir auf Facebook,  Instagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

Folge:

Kommentar verfassen