Das perfekte Frühstück & ein Rezept für Süßkartoffel Waffeln

Das perfekte Frühstück & ein Rezept für Süßkartoffel Waffeln

Wochenende

Samstag – oder auch Sonntag – der ganze Tag liegt vor euch und ihr habt ausnahmsweise nichts geplant? Bei mir ist dass dann immer der Moment an dem ich entweder GAR NICHT aus dem Bett komme oder förmlich aufspringe um mir das leckerste Frühstück aller Zeiten zu machen. 

Was gehört für euch zum perfekten Frühstück? Kaffee oder lieber Tee? Süße Pancakes oder ein warmes Croissant mit Marmelade? Vielleicht doch lieber Rührei oder ein Vollkornbrot mit Avocado? 

Mein perfektes Frühstück

Für mich sind es diesmal frische belgische Waffeln mit Süßkartoffel und Mandelmus. Dazu gibt es Joghurt mit Beeren und frische Papaya vom Wochenmarkt. Und bei mir ist es auf jeden Fall Kaffee am Morgen. Auch wenn mein Kaffeekonsum sich auf 1-2 Tassen am Tag beschränkt – den einen am Morgen brauche ich einfach. 

Süßkartoffel_Waffeln (2 von 2)

Für die Waffeln habe ich auf ein altes Rezept für Kürbis-Waffeln zurückgegriffen, denn ob Kürbis- oder Süßkartoffelpüree, die Konsistenz ist in etwa die Selbe. Daher funktioniert das ausgezeichnet. Ein Hauch Zimt macht die Waffeln für mich perfekt. Mit der cremigen Mandelmus kann ich dann wirklich nicht mehr widerstehen. 

Süßkartoffel_Waffeln (1 von 4)

Wollt ihr auch? Dann kommt hier schon das Rezept für die 

Süßkartoffel Waffeln

Zutaten:

  • 300 Gramm Süßkartoffeln
  • 200 Gramm Dinkelmehl (es geht natürlich auch normales Weizenmehl)
  • 2 Eier
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 30-40 Gramm Zucker
  • 2 EL Karamell-Sirup (Monin)
  • 100 ml Milch eurer Wahl (ich nutze gerne Soja- oder Mandelmilch)
  • 1 TL Zimt

Zubereitung:

  1. Ofen auf 200°C vorheizen. Eine große Süßkartoffel auf einen mit Backpapier ausgelegten Rost legen und etwa 30-40 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  2. Die Süßkartoffel aus dem Ofen nehmen, halbieren und das weiche Fruchtfleisch auslöffeln. Mit einem Pürierstab fein pürieren. 
  3. Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Alle anderen Zutaten dazugeben und nur solange verrühren bis sich alles gut vermischt hat. 
  4. Waffeleisen aufheizen, mit Kokosöl bestreichen und je 1 Schöpfkelle Teig (pro Waffel) in das Waffeleisen geben. 
  5. Waffeln ausbacken und auf einem Abkühlgitter sammeln.
  6. Die Waffeln mit frischen Früchten, Mandelmus & Joghurt anrichten. 

 

Eure Alina

Du willst noch mehr Rezepte? Folge mir auf Facebook,  Instagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

 

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.