Linsen-Pfirsich Dal mit Ofengemüse – #Veggiedienstag

Linsen-Pfirsich Dal mit Ofengemüse – #Veggiedienstag

Linsen und andere Hülsenfrüchte sind derzeit meine liebste Beilage. Sie sättigen lange und enthalten fast genau so viel Eiweiß wie Hühnchenfleisch. Besonders für Vegetarier sind sie also eine tolle Nahrungsquelle um den Eiweißbedarf zu decken. Heute zum #Veggiedienstag gibt es ein schnelles Rezept für Rote Linsen Dal mit Pfirsichnote und geröstetem Ofengemüse

RoteLinsen_Dahl (6 von 6)

Gesunde Ernährung als Energiebooster

Ich ernähre mich zwar nicht vegetarisch, aber aktuell versuche ich nur noch qualitativ hochwertiges Fleisch zu mir zu nehmen. Dadurch esse ich automatisch weniger Fleisch und greife daher gerne auf Linsen & Co. zurück. 

Besonders da ich gleichzeitig auch langsam die Vorbereitung für meine Frühjahr-Läufe starte, ist es mir wichtig meinen Eiweißbedarf zu decken. Meist laufe ich am Wochenende auf leeren Magen und brauche ein ausgewogenes Mittagessen um die Energiereserven aufzufüllen. Ein schnelles Rezept mit Hülsenfrüchten ist da ideal.

RoteLinsen_Dahl (1 von 6)

Süße Pfirsich-Note 

Mein Highlight im diesem Rezept für Linsen-Dal ist die fruchtige Pfirsich-Note. Eine süße Note in eigentlich deftigem Gerichten mag ich ja generell sehr gerne. Bereits in anderen Rezepten wie beispielsweise meinem Linsen-Gurken Salat mit Nektarinen habe ich frische Grundzutaten mit einer süßen Note kombiniert. 

Zum leckeren Dal gibt es geröstetes Ofengemüse mit einer leichter Parmesankruste. Gesund, lecker und daher die perfekte Beilage voller Vitamine. 

RoteLinsen_Dahl (4 von 6)

Rote Linsen Dal mit Pfirsichnote und geröstetem Ofengemüse

Zutaten:

  • 200 Gramm rote Linsen
  • 150 ml passierte Tomaten
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1-2 Pfirsiche
  • 1/2 Bund frischer Koriander
  • Gemüse eurer Wahl
  • 2 EL Kokosöl 
  • Salz, Pfeffer, Kräuter
  • 1 EL Parmesan

Zubereitung:

  1. Ofen auf 200°C vorheizen. Gemüse waschen, in grobe Stücke schneiden. Mit 1 EL Öl, Salz, Pfeffer und Kräuter vermengen. Auf einem Backblech verteilen und mit 1 EL Parmesan bestreuen. Im Ofen ca. 20 Minuten rösten.
  2. Knoblauch und Ingwer fein hacken. In einer beschichteten Pfanne 1 EL Kokosöl erhitzen und Knoblauch und Ingwer kurz rösten. Die roten Linsen, Kreuzkümmel und Curry dazugeben und mitrösten. 
  3. Alles mit Gemüsebrühe und passierten Tomaten ablöschen, aufkochen und 20 Minuten köcheln. Kurz vor Ende der Kochzeit 1-2 Pfirsiche klein schneiden und dazugeben. 
  4. Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken. Linsendahl mit Ofengemüse anrichten und mit Koriander und frisch gehobeltem Parmesan bestreuen. Guten Appetit!

Weitere Rezepte vom #veggiedienstag gibts hier:

Kichererbsen-Karotten Bratlinge

Gebackene Süßkartoffel mit Spinat & Ziegenkäse

Grünkern-Bowl

 

Eure Alina

Du willst noch mehr Rezepte? Folge mir auf Facebook,  Instagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

 

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.