Grünkern-Bowl #Veggiedienstag

Grünkern-Bowl #Veggiedienstag

Ich liebe ja bekanntlich Reis. Doch manchmal bin selbst ich auf der Suche nach einer Alternative und greife dann auf Couscous, Hirse oder Quinoa zurück. In diesem Rezept geht es mal wieder um Grünkern und in meiner Superfood-Bowl macht sich dieser einfach ganz wunderbar. 

Grünkern_Bowl (4 von 4)

Grünkern, Kichererbsen & Spinat

Diese Kombi hat es mir derzeit wirklich angetan. Geröstete Kichererbsen aus dem Ofen mit knackigem Korn und dazu viel frische Rohkost. Besonders toll an diesen Bowls finde ich außerdem dass man sie einfach herrlich variieren kann. Einfach das Gemüse nutzen dass ihr gerade im Haushalt habt. 

Ich mag die Kombi aus Rohkost, gebackenem Gemüse und einer Getreide-Grundlage. Soll es ganz vegetarisch bleiben passt dazu Avocado, körniger Frischkäse oder Bohnen. Darf es Fisch sein, empfehle ich Lachs. Er enthält gesunde Fette und mit einer Honig-Senf Kruste ist er für mich der perfekte Begleiter für die Grünkern-Bowl. 

Grünkern_Bowl (1 von 4)

Grünkern_Bowl (2 von 4)

Legt einfach los und kombiniert den Inhalt eurer Speisekammer mit den Zutaten aus eurem Kühlschrank. Ein leckerer Dip oder eine Joghurt-Soße passen perfekt dazu. Meinen Grünkern habe ich übrigens von Reishunger, denn neben super leckerem Reis findet ihr dort auch Grünkern, Quinoa & Co. 

 

Grünkern-Bowl mit Lachs in Senf-Honig Kruste

Zutaten:

  • 100 Gramm Grünkern
  • 1 Dose Kichererbsen
  • Bratkartoffel Gewürz
  • 50 Gramm Blattspinat
  • 100 Gramm Pflücksalat
  • 1 Karotte
  • 1/2 Zucchini
  • 4-5 Datteltomaten
  • Sesam

Optional: 

  • 2 Lachsfilets
  • Senf & Honig

Zubereitung:

  1. Grünkern abwiegen und 2x in einem Sieb  durchwaschen. Etwa eine Stunde in Wasser einweichen. Dann mit der 3fachen Menge Wasser auskochen und etwa 45 Minuten köcheln lassen. Dabei leicht salzen. 
  2. Kichererbsen ebenfalls im Sieb abwaschen und kurz trocken reiben. Backofen auf 180°C vorheizen. Kichererbsen mit 1 EL Rapsöl, Salz, Pfeffer & Bratkartoffel-Gewürz (hier) würzen. Vermengen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im Ofen etwa 20 Minuten backen, dabei 1-2 mal wenden.
  3. Lachsfilet in eine Auflaufform geben. 2 EL Honig mit 2 EL Senf vermengen, mit Pfeffer und Kräutersalz verrühren und auf dem Lachs verteilen. Ebenfalls etwa 20 Minuten in den Ofen geben. 
  4. Salat, Blattspinat, Zucchini & Tomaten waschen. Karotte schälen. Karotte und Zucchini mit dem Spiralschneider zu Gemüsespaghetti schneiden. Tomaten halbieren. 
  5. Alles in zwei Bowls anrichten. Grünkern und Kichererbsen dazugeben. Lachs halbieren und mittig platzieren. Alles mit Sesam bestreuen.
  6. Dazu passt ein Avocado-Dip, Joghurt-Kräutersoße oder einfach körniger Frischkäse. 

Guten Appetit!

Weitere Rezepte vom #veggiedienstag gibts hier:

Kichererbsen-Karotten Bratlinge

Gebackene Süßkartoffel mit Spinat & Ziegenkäse

 

Eure Alina

Du willst noch mehr Rezepte? Folge mir auf Facebook,  Instagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

Folge:

Kommentar verfassen