Kichererbsen-Karotten Bratlinge #Veggiedienstag

Kichererbsen-Karotten Bratlinge #Veggiedienstag

In letzter Zeit habe ich wirklich immer immer öfter Lust auf Vegetarisch. Woher das kommt weiß ich nicht so genau, denn zu einem guten Rinderfilet, einem guten Burger oder leckeren Saté-Spießen beim Thailänder könnte ich wohl nie „Nein“ sagen. Dennoch fühle ich mich um einiges wohler wenn ich nicht täglich Fleisch esse, sondern etwas bewusster genieße. Daher möchte ich den #Veggiedienstag einberufen.

Kichererbsen-Karotten Puffer (1 von 5)

#Veggiedienstag zum Feierabend

Zukünftig wird es hier am Blog immer Dienstags ein leckeres vegetarisches Gericht geben – und zwar eines was sich auch nach einem langen Arbeitstag einfach zubereiten lässt. „Einfach“ kann an dieser Stelle entweder bedeuten das es blitzschnell geht – oder aber dass es ein Ofengericht ist, dass man schnell vorbereitet und dann andere Dinge erledigen kann während das Abendessen im Ofen backt. 

Natürlich würde ich mich sehr freuen wenn auch ihr mir immer wieder eure liebsten vegetarischen Rezepte zeigt. Also haut in die Tasten und verlinkt mir gerne eure Lieblingsrezepte – ich freue mich sehr über neue Inspiration und einige Rezepte die Nachkochen kann. Auf Instagram könnt ihr eure Kreationen gerne mit dem Hashtag #veggiedienstag verlinken. 

Kichererbsen-Karotten Puffer (2 von 5)

Gemüsebratlinge – vegetarisch lecker

Den Anfang machen heute feine Gemüsebratlinge mit Kichererbsen, Karotten, Zucchini & Feta. Die Bratlinge schmecken euch übrigens nicht nur am Abend gut, sondern ihr könnt sie ausgezeichnet auch am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen – sie schmecken warm und kalt herrlich lecker. 

Kichererbsen-Karotten Puffer (4 von 5)

Kichererbsen eignet sich hervorragend um Bratlinge zu formen, denn in pürierter Form sind sie das ideale Bindeglied für jegliche Gemüsesorten die ihr im Haus habt. Zudem sind Kichererbsen auch richtige Superfoods – zum kichern oder? Nein ernsthaft – Kirchererbsen enthalten mehr gesundes Eiweiß als so manches Stückchen Fleisch. Außerdem enthalten sie wertvolle Ballaststoffe und halten euch lange satt. 

Gesundes aus dem Ofen – ohne jede Menge Öl

Bratlinge oder Gemüsepuffer werden ja meist mit einer guten Schicht Öl in der Pfanne gebraten. Da ich es nicht gerne so fettig mag habe ich direkt getestet ob die Bratlinge auch im Ofen schön knusprig werden und – siehe da: Die Bratlinge wurden bei 200°C Umluft super knusprig und lecker. Nachdem ich dann so viel ungesunde Fette gespart hatte, gab es bei mir übrigens eine leckere selbstgemachte Avocado-Creme und grünen Salat zu den leckeren Kichererbsen-Bratlingen. Während ich so das Rezept abtippe hätte ich ja schon wieder Lust…In Kombination mit Pilzen oder Aubergine sind die Bratlinge bestimmt auch traumhaft lecker.

Kichererbsen-Karotten Bratlinge mit Feta

für etwa 15 Bratlinge (4 Personen)

Zutaten:

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 3 Karotten 
  • 1/2 Zucchini
  • 150 Gramm Feta 
  • 1/2 Bund frische Petersilie
  • 1/2 Bund frischer Koriander
  • 2 Eier
  • 2 EL Gramm Dinkel-Vollkornmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • Prise  & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Kichererbsen in ein Sieb geben und kurz abbrausen und abtropfen lassen. In ein Gefäß umfüllen und fein pürieren. 
  2. Karotten schälen und fein reiben. Zucchini ebenfalls fein reiben. Feta fein zerkrümeln.
  3. Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Kichererbsen, Karotten, Zucchini und Feta vermischen. Beide Eier dazuschlagen, Mehl, Backpulver und Gewürze ebenfalls dazugeben. Alles gut vermengen.
  4. Frische Kräuter hacken und zum Schluss unterrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. 
  5. Mit den Händen aus der Masse Kugeln formen und auf dem Backblech flach drücken. Tipp: Je dünner ihr die Bratlinge formt, desto knuspriger werden sie. 
  6. Die Bratlinge im Ofen 25 – 30 Minuten backen. Herausnehmen & genießen. 

Dazu passt grüner Salat & eine Avocadocreme.

Noch mehr Rezepte vom #Veggiedienstag:

Gebackene Süßkartoffel mit Spinat & Ziegenkäse

Grünkern-Bowl

Pfirsich-Linsen Dal mit Ofengemüse

 

Eure Alina

Du willst noch mehr Rezepte? Folge mir auf Facebook,  Instagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

 Kichererbsenbratlinge mit Feta

Folge:

2 Kommentare

  1. 02/16/2018 / 12:23

    Tolles Rezept. Das hört sich wirklich lecker an. Hab es gleich mal gepinnt und wird bestimmt bald ausprobiert. 🙂

    • 02/16/2018 / 20:04

      Hallo Nina,

      Super – freut mich sehr dass es dir gefällt 🙂 Gutes Gelingen und guten Hunger

      Alina

Kommentar verfassen