Gesunde Carrot-Cake Schnitten – super saftig & nussig

Gesunde Carrot-Cake Schnitten – super saftig & nussig

Ich liebe ja Karottenkuchen alias Carrot-Cake. Nicht nur zu Ostern sonst auch sonst das ganze Jahr. Mein Carrot-Cake (hier) hat – wie soll man es auch anders erwarten bei mir – eine Zimtnote und ist eigentlich eher nicht der gesündeste Kuchen. Butter, Zucker und Weißmehl findet sich im Rezept, daher ist der Kuchen wohl wirklich eher für die Sonntags-Gönnung geeignet. 

Gesunde Carrot-Cake Schnitten (6 von 6)

Warum nicht mal ohne Zucker…Butter…und Weißmehl?

Da ich aber einfach furchtbar Lust auf Carrot-Cake hatte, habe ich mir in den Kopf gesetzt, dass Ganze etwas gesünder zu gestalten. Zudem wollte ich keinen klassischen Kuchen, sondern eher leckere Schnitten mit einem leichten Frischkäsefrosting. Ich habe dabei auf klassischen Zucker komplett verzichtet und es finden sich auch keine Butter und Weißmehl im Rezept. Lediglich ein Esslöffel Öl habe ich beigefügt. Der Kuchen wurde aber so herrlich saftig, dass ich es nächstes Mal direkt völlig ohne Öl versuchen werde, denn dann ist er sicher immer noch saftig genug.

Gesunde Carrot-Cake Schnitten (2 von 6)

Gesunde Carrot-Cake Schnitten (5 von 6)

Gesunde Geheimzutat für super-saftigen Kuchen

Statt der vielen ungesunden Zutaten finden sich im Kuchen Joghurt, etwas geraspelte Zucchini, Dinkelvollkornmehl und Nüsse. Ja ihr lest richtig – Zucchini. Klingt jetzt erstmal komisch (obwohl ich ja inzwischen schon so einige süße Kuchenrezepte mit Zucchini gesehen habe, aber ich hänge ja auch den halben Tag bei Pinterest…). Der Trick dahinter: Zucchini macht den Kuchen super-saftig ohne den Geschmack zu verfälschen, denn Zucchini schmeckt ja eigentlich fast nach nichts. Aber die Konsistenz des Kuchens wenn ihr einfach nur 1/3 oder 1/2 Zucchini in den Teig raspelt ist einfach göttlich. 

Für das Frosting habe ich natürlich auch keinen Doppelrahmfrischkäse, Sahne und Puderzucker verwendet. Sondern sehr leichten Frischkäse (mein Favorit ist hier der Exquisa Fitline), etwas Magerquark, 1 EL Puderzucker und Vanillearoma. 

Testet es gerne und berichtet…

P.S: niemand meiner Testesser hat übrigens die Zucchini rausgeschmeckt 😉 Nicht mal meine bessere Hälfte (und er HASST Zucchini 😀 ) 

Gesunde Carrot-Cake Schnitten (1 von 6)

Gesunde Carrot-Cake Schnitten – super saftig & nussig

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 50 Gramm Xucker
  • 20 Gramm Rohrohrzucker
  • 1 EL Öl
  • 2 EL Joghurt 3,5%
  • 400 Gramm Karotten
  • 150 Gramm Zucchini
  • 1 Teelöffel Orangenschale
  • 100 Gramm Dinkelvollkornmehl
  • 80 Gramm Mandeln
  • 70 Gramm Haselnüsse
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 1/2 TL Salz

Für das Frosting:

  • 150 Gramm Frischkäse (Exquisa Fitline)
  • 1 EL Magerquarl
  • 1 EL Puderzucker, gesiebt
  • 1/2 Fläschchen Vanillearoma oder 3-4 Vanilla Flavdrops (hier)

Zubereitung:

  1. Ofen vorheizen. Die Karotten schälen und fein raspeln. Die Zucchini ebenfalls fein rapseln.
  2. Eier mit dem Xucker, Rohrohrzucker schaumig schlagen. Öl und Joghurt unterrühren. 
  3. In einer Schüssel das Dinkelvollkornmehl, die gemahlenen Nüsse, Orangenschale, Natron, Backpulver, Zimt und Salz vermengen.
  4. Zuerst Karotten und Zucchini, im zweiten Schritt dann die Mehlmischung unterrühren. 
  5. Den Teig in eine quadratische Form (Auflaufform oder Browniebackform) geben und bei 175°C Ober-Unterhitze etwa 50 Minuten backen.
  6. In der Zwischenzeit die Zutaten für das Frosting verrühren. Kuchen nach dem Backen aus der Form holen und vollständig auskühlen lassen. Das Frosting auf dem Kuchen verstreichen und 1-2 Stunden kühlen. Dann Schnittchen schneiden und servieren. 

Übrigens: der Kuchen hält sich im Kühlschrank bis zu 4 Tage. Ich selbst fand ihn nach einem Tag im Kühlschrank fast noch leckerer als frisch. 

Eure Alina

Du willst noch mehr Rezepte? Folge mir auf Facebook,  Instagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

Gesunde Carrot-Cake Schnitten

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.