Weihnachtsbäckerei: Chocolate Coffee Cookies mit Schneehaube

Weihnachtsbäckerei: Chocolate Coffee Cookies mit Schneehaube

Chocolate Coffee Cookies mit Schneehaube – Diese kleinen Coffee Cookies habe ich in dieser Adventszeit ganz neu für mich entdeckt. In den vergangenen Jahre habe ich immer meine Standard-Plätzchen gebacken. Dazu zählen Schokoladenbrot, Zimtsterne, Butterplätzchen, Husaren-Krapferl und Nussecken. In jedem Jahr habe ich dazu noch eine neue Sorte probiert – in diesem Jahr wurden es diese Chocolate Coffee Cookies angelehnt an dieses Rezept

Die perfekte Kombination aus Schokolade und Espresso

Sie sind wunderhübsch, besonders mit der weißen Puderzuckerhaube, die aussieht als wäre eine leichte Schneeschicht auf den leckeren Cookies. Doch genauso hübsch wie sie aussehen – so lecker sind sie auch. Sie treffen genau meinen Geschmack, denn sie sind durch die Zartbitter-Schokolade, den Backkakao und den Espresso nicht zu süß, sondern leicht herb. Gleichzeitig außen knusprig und weich in der Mitte. Einfach perfekt eben. 

Schoko-Coffee-Cookies (2)_lzn

Meistens hat es die neue Sorte nie in mein Standard-Repertoire geschafft. Die leckeren Schoko-Espresso Kekse könnten da aber wirklich eine Ausnahme werden. Meinen Geschmackstest haben sie jedenfalls bestanden – es steht nur noch die Zustimmung von Familien und Freunden aus..und wer weiß, vielleicht werden werden sie dann im nächsten Jahr wieder gebacken. 

Schoko-Coffee-Cookies (3)_lzn

Schoko-Coffee-Cookies (1)_lzn

Chocolate Coffee Cookies mit Schneehaube

Zutaten:

  • 125 Gramm Zartbitter Schokolade
  • 50 Gramm weiche Butter
  • 60 Gramm Puderzucker
  • 1 Päck.Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 180 Gramm Weizenmehl 
  • 40 Gramm Dinkel-Vollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Backkakao
  • 30ml Espresso

Zubereitung:

  1. Schokolade grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen.
  2. Weiche Butter, Puderzucker, Vanillinzucker und Salz schaumig rühren.
  3. Das Ei und Eigelb unterühren.
  4. Die geschmolzene Schokolade unter die Masse heben.
  5. Mehl, Backpulver und Kakao vermischen und abwechselnd mit dem Espresso kurz unter den Teig rühren. 
  6. Teig in Frischhaltefolie geben und über Nacht im Kühlschrank lagern.
  7. Ofen auf 200 °C Ober- Unterhitze vorheizen.
  8. Puderzucker in einen Teller oder Schüssel sieben. 
  9. Teig kurz kneten, in 3-4 Teile unterteilen und Rollen formen, dann in Stücke schneiden und Kugeln formen.
  10. Die Kugeln mit der einen Seite im Puderzucker wälzen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech mit genügend Abstand aufreihen.
  11. Die Plätzchen im heißen Ofen für etwa 15 Minuten backen. Danach gut auskühlen lassen.

Guten Appetit.

Eure Alina

Du willst noch mehr Rezepte? Folge mir auf Facebook,  Instagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

Schoko-Coffee-Cookies (4)_lzn

 Chocolate Coffee Cookies.

 

Folge:

Kommentar verfassen