Weihnachtsbäckerei: Meine Top 3 Weihnachtsplätzchen

Weihnachtsbäckerei: Meine Top 3 Weihnachtsplätzchen

Jeder hat seine Lieblingsplätzen und bei den meistens sind es diejenigen die man bereits aus seiner Kindheit kennt. Die Plätzchen die es früher bei Oma gab und die einfach besser als alle anderen geschmeckt haben. Oft hat man sich damit den Bauch vollgeschlagen bis man vom vielen Zucker Bauchschmerzen bekam. Genau so war es zumindest bei mir…

Niemand hat so gute Zimtsterne gemacht wie Oma. Und niemand hat so ein tolles, saftiges Schokoladenbrot gebacken wie meine Mutter. Ich habe die „Hildas“, die „Husaren“, die „Gewürzstangen“ und die dreistöckigen Treppchen mit viiiiel Johannisbeer-Marmelade geliebt und vernascht als wären es Salzstangen. Heute backe ich viele der Familienrezepte selbst und habe mir so meine größten Lieblinge zu eigen gemacht. 

Meine drei liebsten Plätzchen-Rezepte möchte ich euch hier nochmal vorstellen – vielleicht möchte ja doch noch jemand nochmal eine Runde backen für das Weihnachtsfest?

Meine Nummer 1:

Zimtsterne – gesamter Rezeptbeitrag hier

Zimtsterne (6)_lzn

Meine Nummer 2:

Husaren Krapferl – gesamter Rezeptbeitrag hier

Husaren Krapferl (4)_lzn

Meine Nummer 3:

Schokoladenbrot – gesamter Rezeptbeitrag hier

Schokoladenbrot (1)_lzn

Guten Appetit.

Eure Alina

Du willst noch mehr Rezepte? Folge mir auf Facebook,  Instagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

T0P 3Weihnachtsplätzchen

Folge:

Kommentar verfassen