10/25/2017 BakingLifeStories 0Comment

Bratapfel Porridge – der Winter und die Weihnachtszeit rücken immer Näher und meine Gelüste nach Tee, Zimt, Lebkuchen & Co. werden immer größer. Ich muss ja zugeben – ich habe schon genascht. Den ersten Lebkuchen gab es bei mir Anfang Oktober. Ich konnte einfach nicht mehr abwarten. Durch meine 3 wöchige Reise durch Kambodscha im November ist meine Vorweihnachtszeit aber sowieso verkürzt. Also ist das schon okay so mit dem Lebkuchen, oder? 

Frühstück für die Weihnachts-Vorfreude

Um die Gelüste zu bekämpfen gibt es bei mir einfach jetzt schon Vorweihnachtliches Porridge in allen Variationen. Lebkuchen-, Spekulatius-, oder Bratapfel. Da gibt es bei mir keine Grenzen. Besonders Bratapfel mag ich jetzt im Herbst ganz gerne, denn die Kombination aus Apfel und Zimt war schon immer mein Kryptonit. Da werde ich IMMER schwach.

Verwundert aber auch nicht bei diesem Anblick, oder?

Bratapfel Porridge

Bratapfel Porridge

Bratapfel-Porridge ist also einfach ein Traum für mich. Schön warm, süß und zimtig – besser geht es einfach nicht. Dazu noch ein paar geröstete Mandelblättchen, und cremiger Honig. Perfekt ist mein Herbst-Frühstück. 

Was frühstückt ihr am liebsten im Herbst? geht es auch schon in die „wohltuende Wärme“ Richtung wie ein cremiger Porridge? Oder bleibt ihr doch lieber beim klassischen Müsli oder dem Avocado-Brot?

Ich bin auf jeden Fall „Team Porridge“

Bratapfel Porridge

Mein liebstes Bratapfel-Porridge

Ihr braucht gar nicht so viel für dieses Lieblings-Porridge:

  • 70 Gramm Haferflocken
  • 1 TL Oatmeal Spice (Just Spices, hier)
  • 250 ml Sojamilch
  • 75 Gramm Magerquark/Sojajoghurt
  • 1 TL Zimt + 1 Msp. Lebkuchen Gewürz 

Dazu braucht ihr noch:

  • 1 Apfel, entkernt und in dünne Spalten geschnitten
  • 1 EL Butter
  • jeweils 1 EL Zucker + Zimt 
  • Mandeln gehobelt

Und so geht’s:

  1. Haferflocken mit Milch und Oatmeal Spice in einem kleinen Topf erhitzen. Wenn es kocht, Herd auf kleine Stufe zurückstellen und unter gelegentlichem Rühren weitere 2 Minuten köcheln lassen. 
  2. Jetzt euren Quark oder Joghurt untermischen und Zimt und Lebkuchen-Gewürz dazugeben. 
  3. Die Hälfte der Apfelspalten weiter in kleine Stücke schneiden und diese unter das Porridge heben. 
  4. Die restlichen Apfelspalten in einer kleinen Pfanne mit Butter andünsten. 1/2 EL Zimt + 1/2 EL Zucker dazugeben und leicht karamellisieren lassen.
  5. In einer weiteren Pfanne ohne Fett die Mandeln kurz rösten. Mit 1/2 EL Zimt + 1/2 EL Zucker bestreuen und ebenfalls kurz karamellisieren lassen. 
  6. Das Porridge in eine Schüssel geben. Mit den Apfelspalten & Mandeln anrichten. Zuletzt mit etwas Honig toppen.

Guten Appetit.

Eure Alina

Bratapfel Porridge

Bratapfel Porridge

Du willst noch mehr Rezepte? Folge mir auf Facebook,  Instagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

*Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links. Das bedeutet ich bekomme eine kleine Provision wenn ihr über diese Links bestellt. Für euch ändert sich am Preis natürlich nichts.

Bratapfel Porridge

 

 Bratapfel Porrdige

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *