Grundrezept Hefeteig – einfach & gelingsicher

Grundrezept Hefeteig – einfach & gelingsicher

Der geliebte Hefeteig – luftig, leicht süß und einfach super lecker. Viele lieben ihn und genauso viele haben leider Angst ihn selbst zu machen. Ich bin da wohl verschont geblieben, denn ich kann es an einer Hand abzählen wie oft mein Hefeteig nicht geklappt hat und dann nur wenn ich Rezeptexperimente gemacht habe…

Mein Hefeteig-Grundrezept – einfach & gelingsicher

Weil ich inzwischen so viele Fragen bekommen habe zu meinen Hefezopf-Bildern auf Instagram, möchte ich hier nochmal meine Hefteig-Grundrezept mit euch teilen. 

 Hefezopf (6)_lzn

Ihr findet es bereits in allen anderen Rezepten am Blog mit Hefeteig. Beispielsweise im Rezept für meine Zimtschnecken oder auch meine Hefe-Hasen für den Oster-Tisch. Denn für all diese Rezepte nutze ich immer den gleichen Hefeteig. Generell sind beim Hefeteig einig Zutaten auch immer austauschbar. Öl kann durch weiche Butter ersetzt werden. Frische Hefe durch Trockenhefe und anstatt Kuhmilch könnt ihr problemlos auch Sojamilch oder ähnliches nutzen. Alles schon getestet, also keine Sorge 🙂

Hefezopf (4)_lzn

Erfahrung und austauschbare Zutaten

Ich persönlich habe eine Art Regel für mich entwickelt wann ich Öl, wann weiche Butter nutze. Bei Hefeteilchen (Hefe-Hasen, Zimtschnecken, Mohnschnecken usw.) nutze ich Öl, denn dadurch wird der Teig etwas fester und rollbarer. Für Hefezopf, Nusszopf oder Mohnzopf nutze ich dagegen in der Regel weiche Butter. Diesen gebe ich dann als allerletztes zum Teig und rühre ihn auch recht lange unter. Aber wie bereits oben geschrieben. Butter und Öl sind vollkommen austauschbar, es ist einfach geschmacksache…

Hefezopf (2)_lzn

Und hier es schon –

Mein Hefeteig-Grundrezept:

Hefeteig Grundrezept

Einfaches Hefeteigrezept mit Gelinggarantie. Hefeteig für Zopf, Nusszopf, Hefeteilchen, Schnecken und ähnliches. 

Portionen: 1 großer Zopf
Zutaten
  • 700 Gramm Mehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 70 Gramm Zucker
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 60 ml Öl oder weiche Butter
  • 1 Tl Salz
  • 2 Eier
  • 100 ml lauwarmes Wasser
Zubereitung
  1. Die Hefe zerkrümelt und zusammen mit etwas Zucker in dem lauwarmen Wasser auflösen. (wenn ihr Trockenhefe benutzt, verfahrt ihr ganz genauso.)

  2. Nach ca. 10 Minuten fängt die Hefe an zu arbeiten und wird mit ca. einen Drittel des Mehls vermengt, jedoch nur bis sich die Zutaten ganz grob verbunden haben. Dann das restliche Mehl, den Zucker, die lauwarme Milch, Salz, Eier und als letztes  Öl/weiche Butter dazu geben und mit dem Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten (leicht klebrigen) Teig verkneten. Dies kann bei der Verwendung von Butter ca. 2-3 Minuten dauern

  3. Den Teig mit einem Küchentuch zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (etwa 1- 1,5 Stunden).

  4. Den Teig nochmal kurz auf einer bemehlten Arbeitsfläche kneten. Nach dem Formen eures Gebäcks solltet ihr den Teig vor dem Backen nochmals etwa 20-30 Minuten gehen lassen. Zopf, Teilchen o.ä. vor dem Backen mit Eigelb-Milch Gemisch bestreichen um eine glänzende Oberfläche zu erhalten. 

 Guten Appetit.

Eure Alina

Du willst noch mehr Rezepte? Folge mir auf Facebook,  Instagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

 Hefeteig Grundrezept

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.