11/20/2017 BakingLifeStories 0Comment

Herbstzeit ist Suppenzeit

Im diesem regnerischen Herbstwetter gibt es nichts besseres als eine leckere wärmende Suppe. Ob Kürbis, Karotte oder Kartoffeln – Suppen sind einfach wunderbar. Gerade in den letzten Wochen, also bevor es für mich in den Urlaub und die Sonne ging, gab es bei mir sehr oft Kürbissuppe. Als ich so langsam genug von Kürbis hatte habe ich dann zur Karotte gegriffen. Dazu gab es gesunden Quinoa – einfach eine super tolle Kombination. Absolut empfehlenswert.

Da ich (außer am Wochenende) kein Freund von aufwändiger Küche bin, ist auch diese Suppe ein absolut einfaches und schneller Rezept. Ihr benötigt nur Karotten,Zwiebeln, 1 Saftorange, Gemüsebrühe, 2-3 Kartoffeln, Salz, Pfeffer und Muskatnuss. Dazu noch 1-2 Frühlingszwiebeln und frische Kräuter. Für das Quinoa habe ich meinen liebsten Quinoa-Mix von Reishunger (hier) genutzt.

Karotten-Quinoa Suppe

Karotten-Quinoa Suppe (3)_lzn

Karotten-Quinoa Suppe

Zutaten ( für 4 Personen)

  • 1 kg Karotten
  • 1-2 Zwiebeln
  • 1 Saftorange (Bio)
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 2-3 Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • frische Kräuter
  • 150 Gramm Quinoa Mix (hier)

Karotten-Quinoa Supper (1)_lzn

Zubereitung:

  1. Karotten schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken. Kartoffeln schälen und ebenfalls in mundgerechte Würfel schneiden. 
  2. 1 EL Butter in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Kartoffeln und Karotten dazugeben und alles andünsten. Orangen fein reiben und die Orangenschale mit in den Topf geben. 
  3. Mit Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  4. Quinoa in einem Sieb 2-3 mal gut durchwaschen um die Bitterstoffe zu entfernen. Dann in einem Topf mit der doppelten Menge Wasser aufkochen und 15 Minuten köcheln lassen. 
  5. Frühlingszwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden. Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  6. Wenn das Quinoa das Wasser vollständig aufgesogen hat vom Herd nehmen, Deckel abnehmen.
  7. Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren. Orange auspressen und den Saft zur Suppe geben und abschmecken. 
  8. In Suppenschüsseln mit Quinoa, Frühlingszwiebeln und frischen Kräutern anrichten. 
  9. Guten Appetit.  

Du willst noch mehr Rezepte? Folge mir auf Facebook,  Instagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

*Alina*

*Dieser Beitrag wird von Produkten von Reishunger unterstützt. Der Post ist deshalb als Werbung zu deklarieren


TASTY BOX AKTION Banner 2

Carrot Quinoa Soup
Carrot Quinoa Soup

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.