Home » Food & Recipes » Lieblingskuchen: Apfel-Käsekuchen mit Streuseln und Zimtnote

Lieblingskuchen: Apfel-Käsekuchen mit Streuseln und Zimtnote

Bakinglifestories.com_gesund backen, kochen und leben. Rezept für Apfel-Käse-Streuselkuchen

Dinkel-Mürbteig trifft auf Vanille-Quark, Zimtäpfel und herrlich knusprige Haferflocken Streusel – das ist mein Lieblingskuchen. Deiner vielleicht auf bald? Rezept für Apfel-Käsekuchen mit Zimtstreuseln.

Kennt ihr das? Es gibt einen Kuchen bei dem ihr einfach nicht „nein“ sagen könnt? Ihr könntet ihn eigentlich jeden Tag essen ohne das er euch langweilt und bei dem ihr euch jedesmal schon wie ein kleines Kind freut wenn ihr ihn backt und die ganze Wohnung schon so lecker riecht?

Genau so geht es mir bei diesem absoluten Lieblingskuchen. Ich habe ja keine Ahnung woher meine Zimtliebe genau kommt. Ich kann mich nur erinnern, dass es alles mit den leckeren Zimtschnecken in Stockholm angefangen hat. Seither liebe ich Zimt im Kaffee, im Quark, sogar in kleinen Mengen im Essen und natürlich in Kuchen. Am liebsten in der Kombination mit Apfel. Wie könnte ich Apfel-Käsekuchen mit Zimtstreuseln also nicht lieben?

Noch mehr tolle Rezepte:

Bakinglifestories.com_gesund backen, kochen und leben. Rezept für Apfel-Käse-Streuselkuchen
Bakinglifestories.com_gesund backen, kochen und leben. Rezept für Apfel-Käse-Streuselkuchen

Vollkorn, Haferflocken & Apfel

Übrigens ist der Kuchen mal wieder ein kleines „gesünderer Kuchenexperiment“ von mir. Er ist zwar nicht zuckerfrei und der Mürbteig schlägt durch die enthaltene Butter auch zu Gute, aber dennoch ist der Kuchen zu klassischen Käsekuchen-Rezepten um einiges gesünder.

Im Mürbteig und Sreuselteig habe ich Dinkelvollkornmehl verarbeitet und die Streusel enthalten zudem auch noch gesunde Haferflocken. Die Käsekuchen-Masse besteht hauptsächlich aus Magerquark, Frischkäse und Eiern. Das genutzte Puddingpulver habe ich bewusst zuckerfrei gewählt, denn ich dosierte den Zucker lieber selbst und weiß wieviel am Ende dann enthalten ist.

Bakinglifestories.com_gesund backen, kochen und leben. Rezept für Apfel-Käse-Streuselkuchen

PS: einen ähnlichen Kuchen habe ich bereits auch mit Rhabarber hier veröffentlicht. Schaut also gerne auch mal rüber wenn die Rhabarberzeit wieder startet.

Apfel-Käsekuchen mit Streuseln und Zimt

Zutaten:

Für den Boden:

  • 100 g kalte Butter
  • 100 g Weizenmehl
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 2-3 EL Zucker
  • 1 Ei
  • 4 EL Grieß

Für die Streusel:

  • 70 g Dinkelvollkornmehl
  • 90 g Butter
  • 4 EL Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 50 g Haferflocken

Für die Quarkmasse:

  • 2 große Äpfel (Gala oder Elstar)
  • 200 g Frischkäse
  • 600 g Magerquark
  • 110 Gramm Zucker
  • 4 Eier Größe M
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver ungesüßt – z.b. Dr. Oetker Gala

Zubereitung:

  1. Für den Boden alle Zutaten bis auf den Grieß mit dem Knethaken eurer Rührmaschine zu Mürbeteig verkneten. Für etwa 1 Stunde kalt stellen.
  2. Die Springform einfetten und mit Mehl ausstäuben oder den Boden mit einem Backpapier bespannen. Arbeitsfläche einmehlen und den Teig darauf ausrollen. Die Springform damit auskleiden und einen ca. 2-3 cm hohen Rand formen.
  3. Den Kuchenboden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Den Teig mit Dinkel-Grieß bestreuen. Das Grieß sorgt dafür dass die Quarkmasse später den Boden nicht durchweicht.
  4. Für die Haferflocken-Zimt-Streusel die Zutaten in eine Schüssel geben, zu Streuseln verkneten und kalt stellen.
  5. Jetzt den Ofen auf 175 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Äpfel waschen, schälen und entkernen. In kleine Stücke schneiden. Mit etwa 10 Gramm Zucker und 1 TL Zimt vermengen.
  6. Für die Quarkcreme Frischkäse, Magerquark, Zucker und Eier cremig rühren. Als letztes das Puddingpulver unterrühren. Nun etwa 3/4 der Apfelstücke unterheben und die Masse auf den Mürbteigboden geben. 
  7. Streusel und die restlichen Apfelstücke mischen und auf dem Kuchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen 70-75 Minuten backen. In den letzten 15-20 Minuten auf Heißluft/Umluft umstellen damit die Streusel schön knusprig werden.
  8. Kuchen aus dem Ofen nehmen, 10-15 Minuten auskühlen lassen und dann aus der Form lösen. Vollständig auskühlen lassen und noch frisch genießen.
Bakinglifestories.com_gesund backen, kochen und leben. Rezept für Apfel-Käse-Streuselkuchen

und hier kommt die Druckversion:

Apfel-Käsekuchen mit Streuseln und Zimt

Einer meiner absoluten Lieblingskuchen – deiner vielleicht auch bald? Apfel-Käsekuchen trifft auf knusprige Zimtstreusel.

Autor: BakingLifeStories
Zutaten
Für den Boden:
  • 100 g kalte Butter
  • 100 g Weizenmehl
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 2-3 EL Zucker
  • 1 Ei
  • 4 EL Grieß
Für die Streusel:
  • 70 g Dinkelvollkornmehl
  • 90 g Butter
  • 4 EL Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 50 g Haferflocken
Für die Quarkmasse:
  • 2 große Äpfel (Gala oder Elstar)
  • 200 g Frischkäse
  • 600 g Magerquark
  • 110 Gramm Zucker
  • 4 Eier Größe M
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver ungesüßt – z.b. Dr. Oetker Gala
Zubereitung
  1. Für den Boden alle Zutaten bis auf den Grieß mit dem Knethaken eurer Rührmaschine zu Mürbeteig verkneten. Für etwa 1 Stunde kalt stellen.
  2. Die Springform einfetten und mit Mehl ausstäuben oder den Boden mit einem Backpapier bespannen. Arbeitsfläche einmehlen und den Teig darauf ausrollen. Die Springform damit auskleiden und einen ca. 2-3 cm hohen Rand formen.
  3. Den Kuchenboden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Den Teig mit Dinkel-Grieß bestreuen. Das Grieß sorgt dafür dass die Quarkmasse später den Boden nicht durchweicht.

  4. Für die Haferflocken-Zimt-Streusel die Zutaten in eine Schüssel geben, zu Streuseln verkneten und kalt stellen.

  5. Jetzt den Ofen auf 175 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Äpfel waschen, schälen und entkernen. In kleine Stücke schneiden. Mit etwa 10 Gramm Zucker und 1 TL Zimt vermengen.

  6. Für die Quarkcreme Frischkäse, Magerquark, Zucker und Eier cremig rühren. Als letztes das Puddingpulver unterrühren. Nun etwa 3/4 der Apfelstücke unterheben und die Masse auf den Mürbteigboden geben. 

  7. Streusel und die restlichen Apfelstücke mischen und auf dem Kuchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen 70-75 Minuten backen. In den letzten 15-20 Minuten auf Heißluft/Umluft umstellen damit die Streusel schön knusprig werden.

  8. Kuchen aus dem Ofen nehmen, 10-15 Minuten auskühlen lassen und dann aus der Form lösen. Vollständig auskühlen lassen und noch frisch genießen.

Dir gefällt was du hier siehst?  Folge mir auf FacebookInstagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

Bakinglifestories_Rezept-für-Apfle-Käse-Streusel-Kuchen_Rezeptkarte
Folge:

Kommentar verfassen


Reis entdecken