Home » Food & Recipes » Gesundes Frühstück // Kurkuma-Orangen Porridge

Gesundes Frühstück // Kurkuma-Orangen Porridge

Kurkuma-orangen-porrdige

Bist du auch immer auf der Suche nach gesunden Frühstücksideen, die schnell vorbereitet, praktisch zum mitnehmen und dabei noch super lecker sind? Dann bist du hier genau richtig und kannst dir morgen direkt dein neues Frühstücks-Highlight mit ins Büro bringen: Es gibt Kurkuma-Orangen Porridge mit einem extra Vitaminkick durch ein Topping aus frischen Früchten.

Kurkuma-orangen-porrdige

Kurkuma & Orange für die extra Portion Vitamine

Warum Kurkuma so gesund ist

Ihr findet übrigens auch schon deftige Rezepte mit Kurkuma bei mir, z.B. den Beitrag zum Grünkern-Kurkuma Bratling. Heute erfahrt ihr wieso Kurkuma so gesund ist und wieviel Gutes ihr eurem Körper tut wenn ihr regelmäßig auf die kleine Wurzel zurückgreift in eurer Ernährung. Hier die wichtigsten Fakten:

  • Kurkuma wird auch indischer Safran genannt, und sein Hauptwirkstoff Curcumin gilt als wahres Superfood
  • Kurkuma ist eine sehr gute Quelle für Eisen, Magnesium, Calcium, Mangan, Vitamin B6, Vitamin C und Kupfer

Warum Orangen so gesund sind

Aber auch die Orange hat viele tolle Eigenschaften. Die meisten wissen nur, dass sie unglaublich viel Vitamin C enthält, aber sie kann noch viel mehr:

  • Die enthalten Polyphenole (sekundären Pflanzenstoffe) wirken entzündungshemmend und antioxidativ.
  • Orangen machen glücklich, denn sie liefern Vitamin B, dass unser Körper benötigt um Serotonin herzustellen.
  • Orangen sind auch eine gute Kaliumquelle und können dadurch einen zu hohen Blutdruck senken.

3-2-1 Gesundes Frühstück

In Kombination sind Kurkuma und Orange also einfach unschlagbar und perfekt für ein gesundes Frühstück. In nur 5 Minuten könnt ihr euch mit dem Kurkuma-Orangen Porridge also eine wahre Vitaminbombe zaubern.

Zusätzlich zum Kurkumapulver und der Orange, packen wir noch gesunde Ballaststoffe aus Haferflocken und Leinsamen dazu. Gesunde Proteine durch eine extra Portion Quark oder Joghurt und natürlich ein frisches Topping aus eurem Lieblingsobst. Je nachdem ob wir gerade warme oder kühlere Temperaturen haben, könnt ihr das Kurkuma-Orangen Porridge frisch bzw. morgens zubereiten und warm genießen oder bereits am Vorabend alles „mealpreppen“ und im Kühlschrank lagern.

Kurkuma-orangen-porrdige
Gesundes Frühstück // Kurkuma-Orangen Porridge
Autor: BakingLifeStories
Zutaten
  • 1 Bio Orange Schale und Saft
  • 1 Msp. Kurkuma-Pulver
  • 60 Gramm Haferflocken
  • 1 TL Leinsamen geschrotet
  • 200 ml Sojamilch
  • 100 Gramm Magerquark/Joghurt oder eine Soja-Alternative
  • Obst und Toppings eurer Wahl
Zubereitung
  1. Bio-Orange mit heißem Wasser abwaschen. Etwa einen TL der Schale sehr fein abreiben. Orange mit einem Messer halbieren und durch eine Orangenpresse drücken. Wir benötigen den Saft einer halben Orange.
  2. Haferflocken, Leinsamen, Kurkuma und den Orangenabrieb in eine mikrowellen-geeignete Schale geben. (Alternativ könnt ihr das Porridge auch in einem Topf auf dem Herd kochen)
  3. Milch aufgießen, umrühren und 1:30 Minuten in die Mirkowelle geben. Einmal umrühren und weitere 30 Sekunden erhitzen. Dannach noch etwa 1 Minuten ziehen lassen.
  4. Magerquark und Orangensaft unterrühren und eurem Lieblingsobst, Nussmuss oder eurem liebsten crunchy Müsli toppen.
Tipps:

Tipp für Eilige: Die trockenen Zutaten wie Haferflocken, Leinsamen, Kurkuma bereits am Vorabend zusammengeben. Morgens dann nur die Orange frisch vorbereiten und das Porridge in die Mikrowelle geben.

Dir gefällt was du hier siehst?  Folge mir auf FacebookInstagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

Folge:

Kommentar verfassen


Reis entdecken