Herbstlicher Quinoa-Grünkohl Salat // mediterrane Brotstangen

Herbstlicher Quinoa-Grünkohl Salat // mediterrane Brotstangen

Heute gibt’s gleich zwei Rezepte für euch. Quinoa-Grünkohl Salat und mediterrane Brotstangen mit getrockneten Tomaten und Rosmarin.

Grünkohl ist ja das Superfood schlechthin. Er liefert viel Calcium, Eisen, Vitamin K und Vitamin C. Für die Veggies unter euch ist er auch noch eine wertvolle Proteinquelle. Für mich war Grünkohl bisher nur ein Smoothie-Bestandteil, aber jetzt wollte ich es mal genauer wissen und habe einen Grünkohl-Salat gezaubert. Genauer gesagt ein Quinoa-Grünkohl Salat

Quinoa_Grünkohl Salat

Der König des Kohls

Was für eine Überschrift 😀 aber es ist tatsächlich so. Kohl an sich ist ja bereits ein sehr gesundes Gemüse. Grünkohl ist aber definitiv die gesündeste Kohlsorte. Beispielsweise enthält er dreimal so viel Protein und viermal so viel Eisen wie Weisskohl. Dazu ist er eine wichtige Ballaststoff- und Vitaminquelle. 

Zum Grünkohl habe ich in meinem herbstlichen Salat noch Quinoa, Kürbis und Granatapfel kombiniert. Mein Fazit: Grünkohl ist nicht nur super lecker in frischen grünen Smoothies, sondern auch als Salat. Das wird jetzt in der Herbst-Zeit definitiv noch in verschiedenen Salat-Varianten getestet. 

Mediterrane Brotstangen

Zum Salat gab es natürlich noch ein paar Kohlenhydrate. Nämlich mediterrane Brotstangen mit getrockneten Tomaten und Rosmarin.

Das Brot besteht aus einem einfachen Dinkel-Hefe-Teig mit Kernen und mediterraner Füllung. Schön eingedreht werden die Brotstangen zum absoluten Hingucker am Tisch. Neben Rosmarin habe ich auch noch Salbei mit in die Brotstangen gegeben. 

Quinoa_Grünkohl Salat

Das Brot am Besten noch lauwarm servieren und nicht schneiden, sondern schön in Stückchen zupfen. Ich musste mich wirklich bremsen, damit ich nicht die ganze Brotstange auf einmal esse. 

Und hier kommen schon die Rezepte für euch: 

Quinoa-Grünkohl Salat mit geröstetem Kürbis
Autor: BakingLifeStories
Zutaten
  • 200 Gramm Grünkohl
  • 100 Gramm Quinoa
  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis
  • 50 Gramm Granatapfelkerne
  • 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Mandeln, gehobelt
  • 1 EL Kokosöl
Zubereitung
  1. Grünkohl vom Strunk befreien, waschen und trocken schütteln. Zitrone auspressen und mit einem EL Olivenöl sowie Salz und Pfeffer vermengen. Grünkohl mit dem Dressing vermengen und mit den Händen 2-3 Minuten weich kneten. Zur Seite stellen.

  2. Quinoa 2-3 mal mit lauwarmem Wasser im Sieb auswaschen. In der doppelten Menge Wasser aufkochen und etwa 15 Minuten köcheln lassen. 

  3. In der Zwischenzeit die gusseiserne Pfanne mit 1 EL Kokosöl erhitzen. Kürbis waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Spalten in die heiße Pfanne geben und von beiden Seiten 2-3 Minuten braten. Am Ende 1 EL gehobelte Mandeln dazugeben und kurz mitbraten. 

  4. Quinoa zum Grünkohl geben und beides gut durchmengen. Salat mit Mandel-Kürbisspalten und Granatapfelkernen anrichten. Brot dazu reichen. 

Mediterrane Brotstangen
Autor: BakingLifeStories
Zutaten
  • 250 Gramm Dinkel-Vollkornmehl
  • 250 Gramm Dinkelmehl
  • 1 TL Salz
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL Roh-Rohrzucker
  • 125 ml Wasser, lauwarm
  • 30 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 30 Gramm Kürbiskerne
  • 70 Gramm getrocknete Tomaten
  • 1/2 Bund Rosmarin
  • 3-4 Blätter Salbei
  • 50 Gramm Parmesan
  • 3 EL passierte Tomaten
Zubereitung
  1. Die beiden Mehlsorten und 1 TL Salz mischen, Hefe zerkrümeln und in 125 ml lauwarmem Wasser mit 1 TL Zucker auflösen. 

  2. Hefe-Mischung zum Mehl geben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine mehrere Minuten gut durchkneten bis ein glatter Teig entsteht. Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne untermengen.  An einem warmen Ort abgedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen. Die Oberfläche dabei regelmäßig befeuchten. 

  3. Rosmarin und Salbei waschen, trocken schütteln und fein hacken. Getrocknete Tomaten klein schneiden. Parmesan fein reiben. Ofen auf 220°C Ober-Unterhitze vorheizen. 

  4. Brotteig zu einem Quadrat ausrollen. Mit passierten Tomaten, Kräutern, getrockneten Tomaten und Parmesan bestreuen.  Von der längeren Seite her aufrollen. 

  5. Die Teigrolle längs aufschneiden und die beiden Stränge miteinander verzwirbeln. In zwei Brotstangen teilen und in einer Auflaufform im heißen Ofen etwa 35-40 Minuten backen. 

  6. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Noch warm servieren. 

Dir gefällt was du hier siehst?  Folge mir auf FacebookInstagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

Quinoa_Grünkohl Salat
Folge:

Kommentar verfassen