11/01/2017 BakingLifeStories 2Comment

Hähnchen Süß-Sauer mit schwarzem Reis – Der Klassiker unter den „Asia-Foods“ war ja lange Hähnchen Süß-Sauer -zumindest war das wohl in meiner Kindheit so. An ein Curry oder einen asiatischen Salat kann ich mich in meiner Kindheit jedenfalls nicht erinnern. Mein Asiaten gab es für mich entweder gebratene Nudeln oder eben süß-sauer. Einerseits wohl weil ich immer panische Angst vor „zu scharf“ hatte (und das obwohl ich scharfes Essen heute liebe!), andererseits schmeckt „Hähnchen süß-sauer“ nun einmal überall. Nunja – fast überall. 

Asiatische Vielfalt auf dem Teller

Seit meinem ersten Aufenthalt in China hat meine süß-sauer Liebe jedoch drastisch abgenommen. Nach dem ersten Thailand-Urlaub war es dann in den hintersten Ecken meiner Erinnerung angelangt. Nicht weil ich es nicht mehr lecker fand, sondern weil es soviel mehr zu entdecken gibt in der asiatischen Küche. Curry, Pad Thai, Green Papaya oder Mango Salat, Sushi, selbstgemachte Sommerrollen und, und , und… Da ist das gute alte „Hähnchen süß-sauer“ etwas ins Hintertreffen gelangt. 

Thai-Food für die Seele

Heute (pünktlich zu meinem Reisestart nach Kambodscha) wird es allerdings wieder hervorgeholt, denn in meinem liebsten Thailand-Kochbuch (hier) habe ich ein absolut leckeres Rezept für Original Thai süß-sauer gefunden. Nach einem Blick in meine Vorräte und Asiasoßen ging es auch direkt los – denn ich hatte tatsächlich fast alles schon im Haus. Das Rezept musste also nur leicht abgewandelt werden. Es wurde los „geschnibbelt“, gedünstet und gebraten. Dabei war der Reis mal wieder eins der zusätzlichen Highlights, denn statt normalem Basmati- oder Jasmin-Reis habe ich meinen liebsten schwarzen Reis von Reishunger gewählt. Ich kann es nur immer wiederholen – probiert diese Köstlichkeit. Für mich ist es eindeutig eine der besten Reissorten die ich jemals entdeckt habe. 

Süß-Sauer mit schwarzem Reis

In bereits veröffentlichen Rezepten habe ich mich oft schwer getan den schwarzen Reis gut in Szene zu setzen (siehe hier 😀 – ja was Food-Fotografie anbelangt habe ich noch einiges zu lernen). Diesmal ist mir das aber eindeutig besser gelungen – oder was meint ihr?

Süß-Sauer mit schwarzem Reis

Süß-Sauer mit schwarzem Reis

Während ich mir also in Kambodscha bereits die Sonne auf den Bauch scheinen lasse und gerade meinen ersten Mango-Lassi genieße, gibt es für euch heute das beste „Hähnchen süß-sauer“ Rezept:

Hähnchen Süß-Sauer mit schwarzem Reis

Zutaten für 4 Personen/Portionen:

  • 250 Gramm schwarzer Reis (von Reishunger, hier)
  • 1 Dose Ananasscheiben (in Ananassaft – ihr braucht auch den Saft)
  • 2 EL Pflaumensauce oder wenn nicht verfürgbar Ketchup
  • 2 EL Fischsauce
  • 1 EL Zucker
  • Öl zum anbraten
  • 300 Gramm Hähnchenbrustfilet
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Karotte, in Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel, in 8-10 Spalten geschnitten
  • 1 rote Paprika, in mundgerechten Stücken
  • 1/2 Salatgurke, geschält, der Länge nach halbiert und in Scheiben geschnitten
  • 7-9 Mini-Romatomaten, halbiert
  • frischer Koriander

Zubereitung:

  1.  Reis 2-3 mal in einem Sieb gut durchwaschen. Danach in der 2 1/2-fachen Menge Salzwasser etwa 40 Minuten köcheln. 
  2. Ananassaft der Dose (etwa 8 EL) mit Pflaumensauce bzw. Ketchup, Fischsauce und Zucker in einer Schüssel glattrühren.
  3. In einem Wok Öl erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets in mundgerechte Stücke schneiden und im heißen Öl goldbraun gar braten. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen.
  4. Knoblauch in den heißen Wok geben und bei mittlerer Hitze etwa 1 Minute hellbraun braten. Karottenscheiben, Zwiebelspalten und Paprika dazugeben und 2-3 Minuten weiter braten.
  5. Gurke, Tomaten und Ananasstücke zugeben. Die zuvor gemischte Sauce ebenfalls dazugeben. Alles unter Rühren eine weitere Minuten anbraten. Mit Fischsauce und Gewürzen nach Wahl abschmecken. 
  6. Das Hähnchenbrustfilet wieder hinzufügen und vorsichtig umrühren. 
  7. Auf Tellern mit Reis anrichten und mit frischem Koriander bestreuen. 

Guten Appetit! 

Du willst noch mehr Rezepte? Folge mir auf Facebook,  Instagram oder Pinterest für neue Rezepte und mehr. Schreib mir, wenn du Fragen hast.

*Alina*

Süß-Sauer mit schwarzem Reis

*Dieser Beitrag wird von Produkten von Reishunger unterstützt. Der Post ist deshalb als Werbung zu deklarieren.

*Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links. 

 

Hähnchen süß sauer

2 thoughts on “Hähnchen Süß-Sauer mit schwarzem Reis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *