Sommerrezepte – Blattspinat-Salat mit Erdbeeren und gerösteten Kichererbsen

Sommerrezepte – Blattspinat-Salat mit Erdbeeren und gerösteten Kichererbsen

Der Sommer und die Grillsaison haben begonnen. Lange Abende auf der Terasse mit Freunden und gutem Wein stehen vor -der Türe. Für mich hat damit auch die Grillsalat-Saison begonnen, denn an heißen Tagen sind gute Salate einfach super erfrischend und gar nicht wegzudenken. 

Spinat_Erdbeer_Salat (3 von 6)

Salate zum perfekten Grillabend

Bereits im letzten Jahr habe ich euch einen frischen Couscous-Salat mit Erdbeeren und grünem Spargel mitgebracht und auch in diesem Jahr geht es wieder um Erdbeeren. Statt Couscous und Spargel sind aber diesmal frischer Baby-Blattspinat, geröstete Kichererbsen und Kürbiskerne die Zutaten für die perfekte Grillabend-Beilage. 

Von meiner Vorliebe für geröstete Kichererbsen aus dem Ofen habe ich euch ja bereits mehrfach berichtet. (hier findet ihr ein weiteres Rezept mit den knusprigen Erbsen) Auch für dieses Rezept werden die Kichererbsen für 30 Minuten im Ofen geröstet. Sobald sie etwas abgekühlt sind, werden sie mit dem Blattspinat vermischt. Dazu kommen noch frische Erdbeeren und einige Kürbiskerne. Als Dressing habe ich eine Balsamico-Creme verwendet, da sie einfach super dazu passt. 

Spinat_Erdbeer_Salat (6 von 6)

Spinat_Erdbeer_Salat (2 von 6)

Schnell, einfach, lecker

Der Salat lässt sich optimal für euren Grillabend vorbereiten und ist innerhalb von 5 Minuten zubereitet wenn ihr die Kichererbsen bereits geröstet habt. 

Blattspinat-Salat mit Erdbeeren und gerösteten Kichererbsen

Zutaten:

  • 100-150 Gramm Baby-Blattspinat
  • 200 Gramm Kichererbsen (z.B. von Reishunger, hier)
  • Curry, Salz, Pfeffer
  • 1 EL Rapsöl
  • 100 Gramm Erdbeeren
  • 1 EL Kürbiskerne
  • 2 EL Balsamico-Creme

Zubereitung:

  1. Kichererbsen in einem Sieb abspülen und in eine Schüssel geben. Gut würzen, 1 EL Rapsöl dazugeben und alles gut vermengen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft etwa 20 Minuten backen.
  2. In der Zwischenzeit Blattspinat und Erdbeeren waschen. Erdbeeren vom Stiel befreien, halbieren und in kleine Würfel schneiden. 
  3. Kichererbsen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Blattspinat und Kichererbsen vermengen und auf Tellern anrichten. Mit Erdbeeren und Kürbiskernen toppen und mit Balsamico-Creme beträufeln. 

 

 


Fitness Kampagne_neu2

Spinat_Erdbeer_Salat (5 von 6)

Merken

Folge:

2 Kommentare

  1. Annalein
    07/13/2018 / 22:53

    Liebe Alina,

    Weichst du die Kichererbsen nicht ein? Werden sie auch nicht vorgekocht? Durch den Ofen müssen sie doch noch mehr aushärten, oder was verstehe ich da falsch?

    Das Rezept klingt nämlich köstlich 😋

    • 07/15/2018 / 16:07

      Hallo Anna,

      Vielen lieben Dank für deine Nachricht.

      Wenn du trockene Kichererbsen nutzt solltest du sie auf jeden Fall einweichen – am Besten über Nacht. Vorgekocht werden die Kichererbsen aber nicht.
      Wenn es schnell gehen soll greife ich auf Kichererbsen aus dem Glas zurück. Diese müssen weder eingeweicht, noch vorgekocht werden.

      Viele liebe Grüße

      Alina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.