Juli 23, 2017 BakingLifeStories

Süßkartoffel-Zucchini Lasagne – Süßkartoffeln sind inzwischen eines meiner Lieblingsgemüse. Nicht nur als Pommes-Ersatz oder Baked Potato machen sie eine gute Figur – auch in einer Lasagne sind sie einfach super lecker. Für diese Lasagne habe ich Zucchini und Süßkartoffeln statt Lasagnenudel-Blätter benutzt. Ansonsten ist es eine ganz normale klassische Lasagne.  Für die Bolognese nutze ich immer reines Rinderhack oder sogar Tartar. Gemischtes Hack nutze ich sehr ungerne, da ich auf Schweinefleisch zum Großteil verzichte. Die Geheimzutat für jede gute Bolognese sind meiner Meinung nach die richtigen Gewürze. Bei mir sind das Salz, Pfeffer, Paprika und viele frische Kräuter wie Oregano, Basilikum,…

Juli 17, 2017 BakingLifeStories

Vanille-Himbeer Buttercreme Torte – Heute gibt es hier mal eine aufwändige Torte, denn ich muss sagen nach meinem Carrot-Cake an Ostern habe ich gefallen daran gefunden. Zudem heiratet eine liebe Freundin bald und ich möchte mich an Hochzeitstorten versuchen. Der Anlass bei dieser Torte? Eine nachträgliche Geburtstagsparty mit der Familie 🙂 Nun also mein erster Versuch einer Vanille-Himbeer Buttercreme Torte mit einer klassisch amerikanischen Buttercreme jedoch ganz un-klassisch ohne Fondant – den mag ich einfach nicht. So einfach ist das. Also wurde es ein „semi-naked cake“, die sieht man ja derzeit ganz viel auf Pinterest & Co. Aller Anfang ist -…

Juli 14, 2017 BakingLifeStories 1Comment

Blog-Geburtstag & Reishunger Gewinnspiel – Ich kann es kaum glauben, dass es mein Blog nun schon ein ganzes halbes Jahr gibt. 6 Monate in denen ich unglaublich viel Spaß hatte, viel gelernt habe und wohl mehr gebacken habe als die 2 Jahre zuvor in Summe. Zu Beginn wusste ich nicht ob es etwas dauerhaftes bleibt – und auch ein halbes Jahr ist sicher noch nicht dauerhaft – jedoch lange genug um festzustellen ob es auch langfristig eine Leidenschaft ist und bleibt. In diesem halben Jahr habe ich super liebe Menschen kennengelernt, neue Inspiration gefunden und auch Prioritäten haben sich geändert….

Juli 11, 2017 BakingLifeStories

Veggie Thai Curry mit schwarzem Reis – Heute gibt es mal wieder ein leckeres vegetarisches Gericht auf dem Blog, denn am Wochenende haben wir jeden Abend gegrillt und zum Mittag teilweise noch Reste vom Vorabend gegessen. Es gab also Steaks, Roastbeef, Bratwürste & Co.. Natürlich gab es auch viel Salat, dennoch habe ich aktuell einfach mal genug von Fleisch und da höre ich dann einfach auf meinen Körper. Da gibt es dann gerne mal drei oder vier Tage kein Fleisch mehr.  Heute wusste ich noch gar nicht was ich kochen möchte – ich wusste nur: ich habe Bock auf schwarzen Reis….

Juli 7, 2017 BakingLifeStories

Erfrischendes Stieleis aus Reistee, Gurke und Minze – Eis liebt doch einfach jeder, warum also nicht einfach Eis selbst machen? Nunja – ich lebe bisher ohne Eismaschine, daher bliebt mir das bisher vergönnt. Seit letzte Woche besitze ich jetzt doch ein Stieleis-Zubereiter der einfach super ist. In nächster Zeit werde ich da sicher so einige Eis-Sorte ausprobieren – den Anfang macht ein super gesundes Eis aus grünem Reistee.  Grüner Tee ist wohl jedem bekannt – grüner Reistee aber sicher nicht nicht. Auch ich habe Reistee bis vor einer Woche noch nicht getrunken, umso mehr habe ich mich gefreut als ein Reishunger-Paket…

Juli 2, 2017 BakingLifeStories

Polenta-Käse Bällchen Salat Bowl – Im Sommer gibt es bei mir ehrlich gesagt häufig Salat. Es ist einfach zu warm für etwas anderes…. Da mich Salat alleine aber meist nicht glücklich macht brauche ich oft noch etwas dazu. Ob das ein Stück gegrillter Lachs, ein gutes Steak oder einfach nur geröstete Kichererbsen sind ist da ziemlich egal. Essen bedeutet Lebensqualität für mich – also muss mich mein Essen glücklich machen. Da ich letzten Sonntag nach der Rückkehr aus Wien einfach nichts mehr im Kühlschrank hatte, musste ich etwas kreativ werden. Aus meinem zugesandten Paket von Reishunger* hatte ich noch Polenta übrig…

Juni 30, 2017 BakingLifeStories

White Chocolate Porridge mit Feigen – Bei Haferbrei spalten sich die Meinungen ja stark. Die einen würden ihn nicht einmal für Geld essen. Die anderen lieben ihn in allen Geschmacksvariationen. Ich gehöre eindeutig zu letzten Gruppe, denn Haferbrei, Porridge, Oatmeal & Co. sind seit langen eins meiner liebsten Frühstücke. Das Geheimnis sind einfach die richtigen Gewürze. Pur mit Wasser aufgekocht würde er mir wohl auch nicht schmecken – bei Porridge ist nun einmal Kreativität gefragt. Das Grundrezept Das Grundrezept ist eigentlich immer gleich: 50 Gramm Haferflocken 200 ml Flüssigkeit (mehr …)

Juni 26, 2017 BakingLifeStories

Gesunde Apfel-Zimt-Schnecken – Hefegebäck mag fast jeder und meine Zimtschnecken sind in der Familie schon weit bekannt und beliebt. Da ich aber nicht immer nur ungesundes Weizen-Auszugsmehl, einen Haufen Butter und Zucker essen möchte (besonders nicht im Sommer, wenn die Schwimmbadseason in vollem Gange ist) habe ich euch eine gesunde Alternative gezaubert. Von diesen Zimtschnecken kann man nämlich getrost auch mal zwei (oder drei oder vier…) essen.  Hätte ich es nicht erwähnt, hätte niemand der Testesser angenommen, dass die Zimtschnecken keinerlei Zucker enthalten und sogar die Füllung gesund ist. Für meine bessere Hälfte war es natürlich ein Traum, denn so sehr…

Juni 20, 2017 BakingLifeStories

Schwarzer Reissalat mit Nektarinen und Spargel – Schwarzer Reis. Klingt ja erstmal komisch. Sieht auch komisch aus. Schmeckt aber extrem gut und so ganz anders als Jasmin- oder Basmati-Reis. Als ich mein Paket von Reishunger geöffnet habe war ich erstmal etwas überrascht. Jasmin Reis, Quinoa, Klebreis: Soweit so gut…und dann: schwarzer und roter Reis? „Was macht man denn mit schwarzem Reis“ dachte ich mir- sieht auf dem Teller ja bestimmt nicht so lecker aus. „Schmeckt das überhaupt?“. Da es aber am Wochenende wieder über 30°C hatte war die Rezept-Entscheidung eigentlich recht einfach – ein Reissalat sollte es werden. Damit der auch…

Juni 16, 2017 BakingLifeStories

Zuckerfreie Apfelküchlein – Sind Apfelküchlein bei euch auch Kindheitserinnerungen pur? Bei mir auf jeden Fall!! Der Duft aus Oma’s Wohnung wenn man vom Kindergarten oder der Schule nach Hause kommt. Leckere, saftige Apfelküchlein mit dem besten selbstgemachten Apfelmus und viiiel Zimt.  Ich hatte tatsächlich das Glück, dass meine Oma während meiner Kindheit im Selben Haus gewohnt hat und meine Schwester und ich mindestens 1-2 Mal die Woche zum Mittagessen dort waren. Oma kocht ja wie immer am besten und alles schmeckt viel besser. Diese „Apfelküchle“ werde ich wohl nie vergessen und auch meine Kinder und Enkel werden definitiv in Genuss…